oh, TV?

Die letzten Wochen haben wir ziemlich durchgegrönert und die kompletten 10 Staffeln von Friends geguckt und anschliessend die bislang auf DVD verfügbaren 6 Staffeln der Gilmore Girls. Das war sehr angenehm, auch wenn wir uns oftmals nicht dazu durchringen konnten, nach einer Handvoll Folgen mal die DVD wieder ruhen zu lassen.

Heute abend guckten wir Fernsehen. Was für eine Ernüchterung. Ich glaube, ich suche mir mal ein Buch.

KategorienAllgemein

14 Antworten auf „oh, TV?“

  1. Ich bin immer noch auf der Suche nach der nächsten lohnenden Wohlfühlserie für den Feierabend. Hier lesen doch soviele, irgendwelche Vorschläge?

  2. nico: Ich hab Friends auch mal wieder komplett geguckt gehabt und da ich bei Gilmore Girls anfaenglich nur bei S4 eingestiegen bin, haben wir auch das von Anfang an Mal geguckt, insofern kenn ich das Gefuehl.

    Sibylle: Gilmore Girls duerfte da gut funktionieren, doch.

  3. \”durchgegrönert\”, was für ein schönes Wort, das wird Anke auch gefallen. Ich mache das ja zur Zeit mit \”West Wing\”, der besten Drama-Serie, die es gibt. Momentan bin ich Mitte Staffel 4. :) Kann ich natürlich auch weiterempfehlen, auch wenn es nicht ganz so eine \”Wohlfühl-Serie\” ist wie Gilmore Girls oder Friends.

  4. jaja, fernsehen kann ziemlich ernüchternd sein.

    Wie wär\’s mit Dawsons Creek mit Katie Holmes noch ohne Sektenefnfluss ;) oder Roseanne (allerdings imho offiziell nicht zu bekommen). Ansonsten sind je nach Vorlieben auch die Akte-X-Staffeln recht sehenswert.

  5. Die siebte Staffel der Gilmore Girls ist auch sehr witzig, gibt\’s noch nicht auf DVD, aber als technikaffiner Mensch sollte es ja kein Problem sein, die amerikanische Fassung zu organisieren … :-)

    Besonders witzig finde ich die Folgen wo … (ups, lassen wir das)

  6. Igor, ich bin der weibliche Teil der Lumma-Familie, daher habe ich die GG zusammen mit ihm geschaut.
    Ich brauche was _neues_.

    :)

    Jonathan, in den USA gibt es wilde Diskusionen um die 7te Staffel, da die Originalautoren gefeuert sind. Ich hoffe trotzdem, daß es sich ein bischen lohnt die zu schauen.

  7. [spoiler]

    Also die 7. Staffel lohnt sich schon zu schauen, allerdings reicht die Qualität der Episoden nicht an die vorhergehenden Staffeln heran. Es wirkt alles etwas bemüht und die Storyline wurde doch sehr radikal zu Ende der 6.ten. Und das wird in der 7.ten fortgesetzt.
    [/spoiler]

  8. Igor: Wenn Dexter für dich der beste Neueinsteiger sein soll hast Du wohl Heroes nicht geschaut? :-)

    Ansonsten: Hut ab vor der Menge an Lebenszeit, die für 10 Staffeln Friends draufgeht. ;-)

  9. Garvin: Doch, hab ich. \”Heroes\” ist auch unbestritten sehr gut aber eben nicht so gut, wie \”Dexter\”.

    Das schoene an \”Heroes\” ist ja eigentlich, dass sehr massentauglich ist. Einerseits ist es ein wenig Fantasy aber eben nicht in einer Form, die den Normalsterblichen abschrecken wuerde. Das Konzept geht wunderbar auf, vorallem, wenn es dann so gut umgesetzt wird.

    \”Dexter\” ist aber, IMO, eine andere Klasse.

  10. Ich kann mich da nur der Empfehlung von igor für greys anatomy anschliessen. Super Serie, sehr attraktiver Chefarzt McDreamy. Pro7 Di, 22.15.

  11. und vielleicht doch noch was zum lesen: Tante Julia und der Kunstschreiber von Mario Vargas Llosa (geht auch um Serien)

  12. Sorry, dank Umzug zu spät. Wie wäre es denn mit der Cosby-Show?
    @Garvin: Schlimm wirds, wenn man diese Serien nicht nur einmal guckt, sondern schon bei der dritten Runde ist…

Kommentare sind geschlossen.