Dealjäger bläst zur Treibjagd

Sven “RedBull” Schmidt und Daniel Grözinger haben einen Klassiker wieder ausgegraben und etwas anders neu belebt. Kommen 100 Leute zusammen, dann kann man eine Fuji FinePix F30 für 169 EUR erwerben, das ist nach Angaben der Dealjäger 60 EUR günstiger als das aktuell günstigste Angebot.

Also los, geht shoppen. Ab Dienstag morgen, 9 Uhr geht die Treibjagd auf die Fuji FinePix F30 los.

Ich entsage dem grassierenden Konsumterror eh schon seit geraumer Zeit und werde mich jetzt wieder dem Klöppeln widmen, sonst wird die Tischdecke nie fertig.

Hass in den Augen

Die Parteifreunde in Brandenburg zeigen deutlich, dass die Wahl eines neuen Landesvorsitzenden sowie des Generalsekretärs kein Kindergeburtstag ist. Ob man allerdings noch von Freunden sprechen kann nach knappen Wahl von Ulrich Junghanns und der anschliessenden Verweigerungshaltung des Parteitages gegenüber seinem Kandidaten für den Posten des Generalsekretärs, wage ich zu bezweifeln. Jedenfalls läßt dieser wortgewaltige Ausbruch Junghanns gegenüber einem Delegierten diese Vermutung durchaus zu:

“Ich sehe in ihren Augen den Hass, der diese Auseinandersetzung geprägt hat.”

Hass-Augen in der Brandenburger CDU. Beim nächsten Parteitag erscheinen daher die Delegierten mit Sonnebrillen, dann sieht man das nicht so.

[ via: NETZEITUNG DEUTSCHLAND: Tumult auf CDU-Parteitag in Brandenburg ]

There goes the neighborhood

LinkedIn Raises Nearly $13 Million More u.a. von den Samwer-Brüdern. Linkedin soll ja angeblich profitabel sein und eine Bewertung von $250 mio haben, daher erschliesst sich mir nicht so ganz, warum auf dem Weg zum IPO jetzt noch Anteile an VC abgegeben werden, ausser dass die Samwers zu einem Erfolg in Deutschland ordentlich beitragen müssen.

In Zukunft sehen wir also Herrn Bonow fleissig Pressemitteillungen versenden und werden Zahlen geniessen, die zum Staunen gereichen und an Phantiasiegeschichten wie Myvideo oder StudiVZ erinnern lassen.

Das Business-Netzwerk, das versteht, wie man sich öffnet, wird auf lange Sicht erfolgreich bleiben. Da sehe ich derzeit noch eine lange Wegstrecke, die die bestehenden Akteure zurücklegen müssen.

Konkurrenz für Settop-Boxen

Erst Bill, dann auch noch die New York Times – Atop TV Sets, Basic Black Boxes Face Competition:

For many Americans, the cable box ? still commonly called the set-top box, though it is now too big to balance on top of increasingly thin TVs ? may be the most disappointing piece of technology in their homes. As inventions like TiVo and YouTube alter the way people watch and control video, the traditional box has largely failed to keep up.

Now that is beginning to change.

Rundfunk ist tot. Wenn jetzt die Gerätehersteller auch langsam aufwachen, dann kann der Kampf um die Glotze ja mal richtig losgehen.