Frank-Walter lädt zum Bloggen ein

Nico —  13.02.2007

Das Auswärtige Amt hat nun ein Social Network, irgendwas muß man ja machen, wenn man die EU-Ratspräsidentschaft innehat:

www.mein-europa-blog.de ist eine interaktive Online-Community für Jugendliche weltweit, in der du dich mit anderen über Europa-Themen austauschen kannst.
Wir bauen gemeinsam an dieser Seite: Schau dir an, was täglich hinzukommt und mach mit!

Kommentieren kann man nur, wenn man registriert ist, viel los ist auch noch nicht, dafür gibt es ganz tolle authentische Einblicke in das Innere der Macht, oder was dafür gemeinhin gehalten wird.

Blog, Foto, Video, alles da, aber irgendwie fehlt dem Portal etwas Charakter, oder gar ein Anreiz, warum man da mitmachen sollte. Hätte ja auch klappen können.

Hier ist mein Profil und dort mein erster Artikel. Die URLs sind ziemlich SEO-optimiert, wahrscheinlich soll der Haushalt des Auswärtigen Amtes künftig durch Google Adsense saniert werden. Nun habe ich auch so ein neumodisches Socialnetworkblogdings. Ich bin total vernetzt und so europäisch auf einmal.

3 responses to Frank-Walter lädt zum Bloggen ein

  1. Das soll für Jugendliche sein, nicht für Ü30-Berufsjugendliche.

    Der Film ist klasse. Ich habe sogar 2 Frauen in der Referatsleiterrunde gesehen. Die müssen wohl von Joschka übriggeblieben sein. Und kein einziges Notebook auf dem Tisch.

    Irgendwie scheint mir dort die Zeit stehengelieben sein. Ist sicher ein ruhiges lockeres Arbeiten. Und fast frauenfrei!

  2. astrein, ein Denunziantenforum! Testweise mal dich gemeldet und jetzt sagt das System du bist gesperrt! Welch kranker Geist steckt denn dahinter?

  3. Super, gleich so daneben benommen, dass dieser Benutzer gleich gesperrt ist. So wird das nix. Tststs