Senatspodcast

Na, da sind wir ja alle gespannt wie ein Flitzebogen:

“Mit dem neuen Medium Videopodcast können Bürgerinnen und Bürger Politik aktuell und aus der Nähe beobachten”, sagte Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust. Die einzelnen Episoden stehen ab Donnerstag Vormittag im MP4-Format zum Herunterladen zur Verfügung.

Ab heute vormittag soll unter www.senatspodcast.hamburg.de
mehr zu sehen sein. Laut von Beust werden auch heisse Eisen angepackt, aber das wird sicherlich eine Frage der Definition sein. Senat 2.0 wird es entgegen der Aussage der Verantwortlichen sicherlich nicht werden, aber wir werden es sehen.

[ via: Im Internet: Hamburgs neues “Senatoren-TV” ]

KategorienAllgemein

Eine Antwort auf „Senatspodcast“

  1. Das also auf hamburg.de. Ich bin sicher, dass die Freunde von Axel Springer den Herrn Bürgermeister in ein gutes Licht setzen werden.

Kommentare sind geschlossen.