Schluss mit lustig, Lizenzen müssen her!

Besorgt euch eine Lizenz! meinte der NRW-Medienwächter Norbert Schneider im Interview mit der taz:

Was wir überlegen, ist, ob wir nicht die Pionierphase im Netz, was die Verbreitung von Radio und Fernsehen angeht, für beendet erklären sollten. Ob wir nicht sagen sollen: Macht euch ehrlich und besorgt euch eine Lizenz! Das würde Klarheit bringen.

Das finde ich gut und richtig. Pionierphasen sind eh doof, besser ist, wenn alles bleibt, wie es ist und sich nichts mehr verändert, ich fand schon die Einführung des zweiten Programmes als Zumutung, wer soll denn mit soviel Vielfalt klarkommen. In schwarz/weiss sah alles auch viel klassischer aus.

KategorienAllgemein

2 Antworten auf „Schluss mit lustig, Lizenzen müssen her!“

  1. Herr Schneider kann wirklich lustig reden. Aber die Medienwächter meinen es extrem ernst. Auch wenn das wie und was noch ein wenig unscharf scheint.

  2. Ich glaube das auch. Was interessiert mich die Welt, wenn ich meine eigenen Regeln zur Not ggü in Deutschland ansässigen Medien durchsetzen kann.

    Die Verwaltung und die Medienverwaltung im Besonderen haben da noch viel in Petto. — allein sie verstehen nicht, dass sie damit die Wettbewerbsnachteile für deutsche Unternehmen drastisch erhöhen. Das hat die Beamtenbouirgoisie in Deutschland aber noch nie gestört.

    Sevenload kann sich da schon mal auf einiges gefasst machen – ach und ihr neuer Investor auf einen Kulturschock.

Kommentare sind geschlossen.