Nokia N95 – kaufen oder eher doch nicht?

Om Malik hat 12 tips before you buy Nokia N95 zusammengestellt und während vieles sehr super klingt (VOIP, Musik, Kamera, Sprachqualität), gibt es zwei Punkte, die mich dann doch aufhorchen lassen:

Battery Life: If you are looking for a reason to not spend $750 on a phone, well you might have a good reason. The battery on this device simply sucks. It doesn?t even last the whole day, and that is when you are using it in GSM mode, WiFi, Bluetooth, and GPS turned off. Nokia needs to fix this as quickly as possible otherwise, N95 could become a PR nightmare for them.

Even light email usage and web surfing starts sucking N95?s battery like Nick Nolte hitting the sauce. If you still insist on buying this phone, then buy a few extra chargers and have them littered around your house, office and car.

No Mail 4 Exchange support: And lastly, what I really hate most about this phone is the terrible email support. I don?t care for Nokia?s internal email client. On my N73, E61 and E70, the Mail 4 Exchange software works flawlessly, syncing over the air with our company Zimbra server. No such luck with N95.

Das ist mal wieder typisch. Erst wird die Batterie wegen der vielen netten Features zügigst geleert, dann wird darauf verzichtet, einen ordentlichen Email-Client auf das Gerät zu packen. Der normale IMAP-Client auf Nokia-Handies kann so ziemlich gar nichts, ist dafür aber arschlahm. Nokias N und E Strategie geht mir ziemlich auf die Nerven. Anstatt dass sie Handies bauen, die einfach gut sind, können die E-Dinger zwar mailen, aber nicht bloggen, die N-Dinger alles andere, aber nicht ordentlich mailen.

Wie es aussieht, bleibe ich wohl erst einmal beim E70, obwohl ich das N95 eigentlich mit Freude erwartet hatte.

KategorienAllgemein

14 Antworten auf „Nokia N95 – kaufen oder eher doch nicht?“

  1. Eigentlich ein richtig nettes Handy – der Preis ist aber jenseits von Gut und Böse. Selbst mir T-Mobile Rahmenvertrag (20%) noch ~320eur bei Vertragsverlängerung. Da sind alle PROs ganz schnell vergessen.

    Gruß,
    Daniel

  2. Ach komm schon, du bist lange genug im Geschäft um zu wissen, dass es IMMER eine Pille zu schlucken gibt. Das war vielleicht(!) zu S6 Zeiten anders, wo die Dinger Telefonie und SMS konnten und sonst nix.

  3. Ich hatte mit meinem N93 extreme Probleme mit dem Akku. Keine Ahnung, obs ein Softwareproblem war, Nach Benutzung der (im übrigen überschätzten…) Kamera, wurde der Akku innerhalb von Minuten \“leergesoffen\“. Nach dem Aufspielen der neusten Firmware hat sich das Problem aber erledigt. Schätze mal, das wird beim N95 ähnlich sein…

  4. @Nico:
    Kannst Du das nicht vorher mal testen? Zur Not Herrn Knüwer fragen, wie er sein N93(?) testen konnte, mit dem er beim Super Bowl war.

  5. Also ich habe das N95 seit einigen Tagen und das Teil schlägt alles. Es stimmt, daß die Batterie nicht die stärkste ist, aber ich kann die Erfahrung nicht teilen, daß sie nach einem Tag leer ist. Zumindest nicht bei \“normaler\“ Benutzung. Wie auch immer, für mich überwiegen eindeutig die positiven Punkte. Bin begeistert!

  6. TAG LEUTE DAS HANDY NOKIA N95 IS DAS BESTE WAS ES GIBT DIE KAMMERA GRAFIK IS DER HAMMER DER SOUND AUCH GUT MIT DEHN AKKU STIMMT DAS SCHON NACH 8 H IS DAS AKKU LEER ABER ES LOHNT SICH DAS HANDY ZU KAUFEN {suche nokia n 95 gegen nokia n 73} WÜRDE NIE EINER TAUSCHEN GEGEN DAS GEILE HANDY :D:D:D OK DER PREIS IS EIN BISSEL TEUER^^ 450 EURO UND 50 EURO JEDEN MONAT SRY FÜR MEINE RECHTSCHREIB FEHLER^^

  7. Ich werde das Nokia N95 nicht kaufen. Habe gerade das Nokia N95 wieder zurück geschickt. Der Akku hielt gerade 1 Tag.Wenn ich anrufe bekommen habe oder eine SMS gesendet habe ging das Nokia N95 aus also Akku wieder leer.Habe keine Lust jeden Tag das Handy zu laden. Nein aber nicht für das Geld.Dann warte ich lieber noch einen Jahr bis Nokia das Handy fehlerfrei verkauft.Werde mir das Nokia N73 kaufen.

    Gruß Roswitha

  8. Als Redakteur muss ich versuchen, objektiv zu urteilen und sehe die Akku-Laufzeit durchaus kritisch, ebenso das Mail-Problem. Ob das Killerkriterien für Kauf/Nichtkauf sind, muss jeder selbst entscheiden.

    Bei uns ist das N95 Nummer eins, weil es über alle mehr als 200 Testkriterien hinweg die beste Leistung bietet. Leuten, die ihr Handy möglichst vielseitig nutzen wollen, empfehle ich das N95 also auf jeden Fall. Spezialisten greifen besser zu Blackberry & Co.

    Da ich aber lieber von allem etwas habe, hab ich mir das N95 jetzt auch privat zugelegt. Seit zwei Tagen ist es da und bisher sind mir folgende Punkte aufgefallen:
    – Akku hält lange, wenn ich wenig Multimedia nutze
    – Bei Mobile TV hält er keine 90 Minuten
    – Mobiles Surfen macht richtig Spaß
    – W-LAN hat sofort funktioniert, ohne dass ich irgendwas einstellen musste
    – Die Kamera schießt sehr schöne Fotos

    Bisher bin ich also sehr zufrieden.

  9. Akku-Lösung: UMTS ausschalten, wenn man vielleicht mal nicht unbedingt Bild-telefonieren oder kostspielig herumsurfen will.

    Und das Teil läuft wirklich sehr solide. Erstaunlich ausdauernd sogar. Sicher: Schwächen hat es, aber im direkten Vergleich zu meinen reklamierten E65 ganz klar das \“rundere\“ Telefon. Sollte man für den Preis auch erwarten können.

    Wenn Nokia weiterhin so flott die Firmwareversionen nachliefert, bekommen wir vielleicht sogar mal Fotos ohne gnadenloses, erzwungenes Nachschärfen. Aber soweit bin ich wirklich sehr glücklich mit dem Ding.

    Man sollte nicht immer alles Community-Gejammer automatisch glauben.

  10. Der Akku hält wirklich nicht besonders lang, wenn man ab und zu die Karte mit GPS verwendet ist am Abend schon Schluss.
    Was mich auch stört ist die Trägheit der Kamera, die lange Zeit bis zum Auslösen erinnert mich an die ersten Kamerahandys. Da hätte ich lieber auf die 5MP verzichtet aber eine schnellere Kamera. Schnappschüsse kann man so ziemlich vergessen, das Objekt ist längst woanders ehe die Kamera auslöst.

    Bloggen kann man wie auf den meisten Handys mittels zusätzlicher Software wie z.B. BlogPlanet. Java Anwendungen laufen auf dem N95 hervorragend, schnell und sehen gut aus.

  11. Ich habe das Nokia N95 seit 4 Tagen.Bin damit sehr zufrieden.Die Bilder sind der Hammer,Datenübertragung vom PC auf das Handy und umgekehrt haben reibungslos funktioniert.Das Handy hat eine super Grafik und ist sehr handfreundlich.Ich halte es gern in den händen und finde es absolut toll.
    Der Preis war bisschen teuer,in der Schweiz habe ich 399CHF bezahlt mit 2 Jahres Abo Vertrag.Das war es mir jedoch wert.

    Der Akku hab ich jetzt einmal geladen in den 4 tagen,und das war am zweiten Tag.Ich habe die ersten Zwei Tage wirklich viel herumgespielt,GPS karten angeschaut,gesurft,videoanruf gemacht,barcode gescannt,snakes gespielt.Und ich habe wirklich VIEL herumgespielt und auch viele SMS verschickt und MMS.Und am zweiten Tag, ca am Ende des Tages am abend um ca 20 Uhr hatte der Akku 1 strich.Dann hab ichs aufgeladen,es dauerte ca 1 stunde bis es wieder komplett aufgeladen war (Das find ich super das man nicht stundenlang warten muss!).Und nun am 4. Tag hat der akku noch immer alle striche.geladen hab ich es am samstag.Da heute montag ist finde ich das ne super Leistung.Habe nicht mehr soviel rumgespielt wie die ersten beiden Tage.Habe vom Samstag Abend bis jetzt ca 15 SMS verschickt und empfangen,1 MMS verschickt,10 minuten snakes gespielt,und ca 10 minuten klingeltöne angehört.und sonst liegengelassen.kein Anruf in dieser Zeit.Und ich finde dass ist ne tolle Leistung wenn es nach 2 Tagen noch alle akkustriche hat.

    Kann es jedem empfehlen!

Kommentare sind geschlossen.