shoppero gestartet

Vor einer kurzen Weile ist shoppero live gegangen.

Das ist eine frühe Beta, sehr früh, aber wir wollten launchen und werden nun nach dem guten alten Motto „release early, release often“ die nächsten Updates zügig online packen.

Viel Spass bei der Nutzung von Shoppero!

12 Antworten auf „shoppero gestartet“

  1. Wo Leute überall ihre Daten zu streuen bereit sind? bald dann auch gekoppelt an MeinPlatz, ZweitesLeben und ähnliche Vermarktungsplattformen. Unglaublich. Aber es wird funktionieren, davon bin ich überzeugt. Denn nichts ist glaubwürdiger als die Empfehlung eines Users.

    Was steht an deiner Bürotür? Kommerz-Heini?

  2. Das sieht aber eher nach… was kommt noch mal VOR Alpha?
    Könntet ihr wenigstens die dt. Umlaute in den Griff bekommen?

  3. Die Antwort auf die Frage \“Was ist das überhaupt?\“ ist derzeit nicht gerade leicht zu finden (ganz unten auf den kleinen FAQ-Link klicken, dann in der rechten Spalte auf \“Wie funktioniert Shoppero?\“). Aber das steht ja bestimmt schon auf der Prioritätenliste.

    Nebenher: Die Web2.0-Schrägstreifen werden flacher — ist das jetzt schon 2.1?

  4. Wenn die Seize denn mal funktionieren würde… nach drei Minuten hab ich den Ladevorgang dann abgebrochen.

  5. argh. ich scheitere schon am anmelden. warum sagt mir die seite nicht, wenn sie im usernamen keine spaces oder andere sonderzeichen sehen will? warum sagt sie mir nicht, was ihr an meinen blogdaten nicht gefällt, anstatt einfach ein \“Eingegebene Blog Daten ungültig / unvollständig\“ auszuspucken?

    grmpf.

Kommentare sind geschlossen.