Mini-Telefonanlage für Zuhause mit VOIP?

Aus der Abteilung Recherche für Faule frage ich jetzt einfach mal in die illustre Runde…

Ich suche eine klitzekleine Telefonanlage für Zuhause, mit VOIP, WLAN, und so weiter. Idealerweise muß ich so ziemlich nix verkonfigurieren, das Ding nimmt kaum Platz weg, kann alles, und mein Handy bucht sich dort automagisch ein, sobald ich zuhause bin, damit ich fröhlich durch die Welt voipen kann. Voicemail und ähnliches Tüddelüt wäre auch sehr fancy, eigentlich will ich alles haben, was derzeit das Marketing verspricht, aber in funktionierend und für wenig Geld.

Bislang ist mir das FRITZ!Fon 7150 aufgefallen, das wohl einiges kann. Ach ja, eine schnurloses Telefon bräuchten wir auch, das soll einigermassen schwer sein und handlich, wenn es geht auch jederzeit wiederfindbar, und nicht von Siemens, deren Navigation macht mich immer wahnsinnig. Ich telefoniere nur einmal die Woche zuhause, da weiss ich dann nie, wie das geht. Also kein Siemens bitte. Die Antwort auf die Frage, wer denn telefoniert, könnt ihr Euch denken…

Hat jemand einige sinnvolle Anmerkungen? Asterisk fänd ich knorke, aber eben nicht auf einem röhrenden Server, sondern insg. will ich nicht mehr als 200 EUR ausgeben für die Telefonanlage, Telefon und das restliche benötigte Technikgerümpel.

KategorienAllgemein

9 Antworten auf „Mini-Telefonanlage für Zuhause mit VOIP?“

  1. Nimm doch einfach Dein Nokia, spiel\’ die Fring Software auf und buch\’ Dich über WLAN ein. Dann kannst Du per Skype telefonieren …

    Kostet nix und funktioniert sofort.

  2. Also wir haben hier auch eine FritzBox am laufen, mit der ich eigentlich ganz zufrieden bin. Ist eigentlich auch relativ Endanwender freundlich, z.B. bekommt man bei Auswahl des Providers schon eine spezifische Eingabemaske für die Benutzerdaten. Das mit dem Einbuchen des Handys dürfte allerdings ein Problem sein…

  3. Ich benutze seit 2 Jahren die fritzbox, jeweils in der neusten Version… Ohne Tadel, perfekt

  4. @Jott: Meine Eltern haben auch die Fritzbox und bei der reicht das WLAN gerade eine Armlänge weit. Wie sind da deine Erfahrungen? Geht es bei dir auch durch eine Zimmerdecke?

  5. Es gibt in dem Bereich imho nichts besseres als die Fritzboxen. Das sind sowei ich weiß sogar die einzigen Geräte, die auch ISDN-Telefone tadellos an VOIP hängen. Immer inklusive Telfonliste, Adressbuch und dantürlich WLAN und sogar idiotensicher konfigurierbar ;)
    die 7170 dürfte im freien handel unter 14 kosten, dann bleibt fürs telefon genug über, für 60 Tacken bekommt man schöne Siemens-Geräte :D
    Oder halt das 7150, aber dazu kann ich rein garnix sagen, außer dass du mir das gerne vorher zu Testzwecken zukommen lassen kannst :)

  6. Ich benutze die Fritzbox in der gesamten Wohnung, max. 12 Meter… Für mich reichts. Unschlagbar auch die Möglichkeit, die eigenen Telefone zum Voipen zu benutzen… Aber das können andere auch, ich weiss…

  7. also in HD hatten wir fritzbox mit 90 qm2, reichte bis runter in die Garage (2 Stockwerke). jetzt teste ich mal gerade fring ;-)

Kommentare sind geschlossen.