Breites Geglotze

Im Rahmen unserer Umzugsbemühungen ist mir schon öfter die Idee gekommen, dass das Programm zwar nicht besser wird, ich aber viel cooler aussehe, wenn ich vor einer schicken breiten Flat-Glotze Wii daddel, die noch dazu dezent an der Wand hängt, so dass die Kinder nicht immer an den Knöppen rumspielen können.

Gestern nun haben wir mal die Auswahl im örtlichen Saturn erspäht und da sind etliche Fragen offen geblieben.

– HD-ready? Gibt es da jetzt schon gefestigte Standards?
– LCD?
– Plasma?
– Umschaltdauer?
– Welche Marken?

Für Empfehlungen bin ich dankbar, wahrscheinlich wird eh die Vernunft erst einmal Oberhand haben und für das Geld etwas Sinnvolles angeschafft, aber kurzfristig habe ich durchaus Interesse an einer breiten flatten Glotze. Lazyweb anyone?

KategorienAllgemein

10 Antworten auf „Breites Geglotze“

  1. Nicht auf Alles eine Antwort, aber: Wenn es nicht nur um Filme geht, sondern auch mal um ein Computerbild, führt kein Weg an einem LCD vorbei.

    Gruß und viel Spaß beim Aufhängen.

  2. Eigentlich ist FullHD mal wieder mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Für 99% alle Haushalte ist FullHD ein unbekanntes Wesen mit dem niemand etwas anfangen kann. Für Technikfreaks wie dich, wäre jedoch ein FullHD schon zu empfehlen. Mein Vorschlag Toshiba 42x3030D! Das Ding hat beste Ausstattung und beste Noten gemixt mit einem guten Preis (ca. ab 1300.-).

  3. FUllHD macht spielt auch preislich in komplett anderen Regionen.
    Wichtiger ist wohl für die Wii, wie gut der Fernseher das Bild transpoliert, denn ansonsten wünschst Du dir schnell wieder ein Röhrenfernseher zurück.

  4. Hi,

    schliesse mich Robert an – der x3030d ist für den Preis das Optimum. Ähnlich günstig ist der Samsung LE-40M86BD – über den habe ich in div. Foren aber schon einiges negatives gelesen. Hallo übrigens an Herrn Hieb :)

  5. ähem, was kann denn fullHD, wo ist der unterschied zu HDready? oder HD?

    früher hat man nur einen Fernseher gekauft und der unterschied zwischen schwarz/weiss und bunt war irgendwie offensichtlich…

  6. FullHD hat eine höhere Maximalauflösung als HDready. Es kommt ganz darauf an, über welchen Kanal Du Dein TV-Signal empfängst. Wenn Du Digital-SAT (DVB-S) benutzt, dann macht FullHD Sinn – denn DVB-S kann hochauflösender Übertragen als (DVB-C). Solltest Du TV Empfang über Kabel haben, dann reicht HDready.

    Auch wenn Du kein FullHD Gerät kaufen solltest, kann ich Dir Philips empfehlen. Die Pixel 2 Plus Technologie zaubert ein ordentliches Bild! Du wirst den Unterschied auf jeden Fall deutlich spüren.

  7. Hallo Nico, magst du deine Leser nicht auch an deinen tatsächlichen Kaufentscheidungen teil haben? Ich erinnere mich wage an eine kleine Telefonanlage und das Nokia N95. Wäre ja mal interessant, ob die Blogosphäre als Einkaufsberater funktioniert oder der pfiffige Saturn-Verkäufer dich doch noch rumgekriegt hat ;-)

Kommentare sind geschlossen.