Popstars – Perle der Fernsehkunst

Popstars auf Prolo7 ist faszinierend und das Konzept ist bestechend. Aus ganz Deutschland werden absolut bratzige Jugendliche zusammengezogen, in deren Gegenwart ein Toastbrot für intelligent gehalten wird, die aussehen, als ob sie sich im Dunkeln bei Pimkies anziehen müssen und die nicht für 3 Cent Talent haben, dafür aber einen Abend lang über die Bühne hüpfen müssen, zur allgemeinen Belustigung des Fernsehpublikums. Dazu kommt eine Jury aus irgendwelchen drittklassigen Show-Acts, die vor allem ein erstklassiges Geltungsbewusstsein haben und immer wieder dieselben überwitzigen Formulierungen finden um zu sagen “Du bist raus, ach nee, doch nicht, ätschi” oder “Du bist drin, im Bus nach Hause, haha.” – das ist der Spannungsbogen, nach dem sich das minderbemittelte Prolo7-Publikum sehnt, das sich soziodemographisch an die Population in der Kölner Fussgängerzone beim Samstags-Shoppen orientiert.

Donnerstag ist ein guter Abend zum Weggehen.

KategorienAllgemein

9 Antworten auf „Popstars – Perle der Fernsehkunst“

  1. Sehr sehr schöne umschreibung dessen was da abläuft. Zu dem Thema empfehle ich den Artikel über die Reduktion des Inhalts in der Pro7Sat1-Gruppe im Stern letzte Woche (oder war es der Spiegel?)

  2. Donnerstags weggehen? Aber zu \”das Model und der Freak\” (kommt im Anschluss) muss man unbedingt wieder zurück sein!!! ;-)

  3. Das schlimme ist, dass die sich zum Beispiel absichtlich so bei Pimkie IM HELLEN anziehen.
    Es mag ja am eigenen Geschmack liegen, über eine Leggins, eine Jogginghose, darüber eine Glanzshorts zu ziehen, von denen ich schon in den 80ern Augenkrebs bekommen habe, und darüber am besten noch nen String damits wieder sexy wirkt. Aber dann in der Fussgängerzone über Leute lästern, die genau das gleiche anhaben, allerdings ein Fahrrad schieben und viele Tüten am Lenker tragen.
    Wo führt das noch hin?

  4. Du glaubst nicht im Ernst, das Dein Kofferpacken und die Flucht nach Hamburg Dir ein gänzlich anderes Bild in der dortigen Fußgängerzone beschert, oder?

  5. Na ja, irgendwie habe ich den Eindruck, das diese Casting-Shows einen permanenten Zuschauerschwund haben, da die Leute von dem Kram langsam genervt sind.

Kommentare sind geschlossen.