Airport Days 2007

Ich persönlich kann Flughäfen nicht mehr so viel abgewinnen, aber für die Kids macht man ja gerne mal eine Ausnahme. Heute waren wir am Hamburger Flughafen auf den Airport Days 2007, eine Dauerwerbe-Veranstaltung für den lumpigen Eintrittspreis von € 15 für Erwachsene. Geboten wurde ein Airbus A380, den man von Aussen bewundern konnte, eine alte Boeing, in die man nur reinkam, wenn man eine 200m lange Schlange in Kauf nehmen wollte, ein paar kleinere Flugzeuge und eine Flugschau, die recht nett war, aber leider waren Starts und Landungen nicht so richtig einsehbar. Dazu die üblichen Fressbuden und Bierstände sowie ein Kettenkarussell und ein Hochseilgarten. Die Kids waren begeistert, ich hatte allerdings mehr erwartet. Die Veranstaltung kam irgendwie recht lieblos daher, von der liebevoll drapierten Werbung überall mal angesehen. Anders ausgedruckt: in der Veranstaltung steckt noch einiges an Potential, das die Veranstalter durchaus noch heben könnten.

Dino-Hermann und ich

Ich bin der im grünen Poloshirt. Musste auch nur ein paar hundert Kids wegdrängeln, die ein Foto mit Dino-Hermann haben wollten.

Weihnachten steht auf der Palette

Das wurde ja auch langsam Zeit, wie soll ich den kalten Spätsommer ohne Lebkuchenherzen überstehen?

f8club – Alles über Facebook

Letztens habe ich festgestellt, dass ich zunehmend viel über Facebook lese, aber irgendwie wollte ich nicht immer alles hier reinschreiben. Daher musste ein weiteres Blog her: f8club – Alles über Facebook.

Malte und ich schreiben dort über alles das, was bei Facebook gerade so passiert. Darüberhinaus wollen wir auch ein klein wenig den Erklärbär spielen und einige Aspekte von Facebook vorstellen, die vielleicht nicht sofort jedem auffallen. Da ich mich derzeit auch sehr stark mit der Plattform und den Applikationen beschäftige, stellen wir auch immer mal wieder interessante Apps vor.

Viel Spaß beim Lesen, hier geht es los: Ist da jemand?