Simfy.de – viele Freunde, mehr Musik

Vor einem Jahr habe ich in Stockholm die Jungs von Simfy.de kennenlernen dürfen, kaum ein Jahr später ist jetzt (endlich) die Beta von Simfy gestartet.

Simfy macht eigentlich etwas total simples. Man lädt Musik hoch und dann können sich Freunde diese Musik anhören, als Stream per Flashplayer. Natürlich kann man stundenlang Playlists anlegen, und und und. Chic finde ich den Flashplayer, der sticky oben rechts hängt und fröhlich die aktuelle Musik abspielt. Mein Hauptkritikpunkt ist derzeit eher, dass ich nur auf die Musik der Gründer zugreifen kann, und die haben einen seltsamen Geschmack, aber das kann man wohl nicht so einfach ändern. Ansonsten ist alles noch etwas beta, man kann also durchaus noch den ein oder anderen Fehler entdecken. Ohne Flash und eine Verbindung zu diesem ominösen Internet ist simfy.de nicht so gut zu geniessen, also bitte gar nicht erst in den Kommentaren rumnölen. Eine Facebook-App würde sich anbieten, aber das nur am Rande.

Wer eine Einladung haben möchte, der kann mich irgendwie kontaktieren und mir die Email-Adresse mitteilen, noch habe ich genügend Invites über…

3 Antworten auf „Simfy.de – viele Freunde, mehr Musik“

  1. @wolf: seit anfang des monats hat mein hoster neue server im programm. echo doof. [irgend ein anderer hostername hier] hat die doch schon – sogar besser.

Kommentare sind geschlossen.