Online-Beirat der SPD

29112007(002)Gestern war die erste Sitzung des frisch gegründeten Online-Beirats der SPD im Willy-Brandt-Haus. Kurt Beck und Hubertus Heil hatten eingeladen und aus irgendwelchen Gründen durfte ich auch dort sitzen. Ich bin sehr angetan von der Idee, dass sich die Parteispitze in losen Abständen mit uns zusammensetzen wird, um über aktuelle Netzthemen zu sprechen, aber natürlich vor allem auch das Thema zu erörtern, das neudeutsch Online Conversations heisst. Guckt man in die USA, und dann wieder zurück nach Deutschland, dann weiss man, dass Politik in den USA viel mehr online stattfindet als hier. Gestern ging es vor allem darum, dass die SPD einmal im kleinen Kreis ihre aktuellen und kommenden Projekte vorgestellt und entsprechendes Feedback dafür bekommen hat.

Herr Lobo und ich waren sicherlich die ersten, die aus dem Präsidiumssaal im 6. Stock getwittert und geflickrt haben, aber ich kann auch nicht behaupten, dass das künftig üblich werden wird.

Ich habe bereits vor 10 Jahren versucht, die Partei in Online-Themen ein wenig zu beraten, damals in Hamburg und das Ergebnis war dann www.spd-hamburg.de, insofern freue ich mich auf den jetzt zu führenden Dialog. Mal sehen, wie sich das entwickelt, ich werde so halbwegs drüber berichten.

KategorienAllgemein

5 Antworten auf „Online-Beirat der SPD“

  1. idR. gelangen die interna aus dem Präsidiumssaal über \”versehentlich\” nicht abgeschaltete Handys nach draussen. Oder über Sitzungsteilnehmer, die auf Klo gehen.
    Twittern und Flickern ist einfach zu auffällig ;o)

  2. Ich glaube mir reicht zu dem Thema schon die Passage \”SPD Homepage-Baukasten\” …uff

  3. Lieber Online Beirat,
    da musste ich jetzt doch herzlich lachen: meine erste Nachricht auf meineSPD.net ist da. Und die geht so:
    Please my dear, do not feel embarrassed by this mail . I am Mrs.Joyce Ramento, The wife of Bishop Alberto Ramento … Whose sudden murder … late husband … secured privately a total sum of $5.5, million dollars …

  4. hubert, das ist eine nachricht, die ich mit freude aufgreife. spam erfolgt nur da, wo eine masse von leuten ist, da erkennen die spammer die trends am besten. d.h, meinespd.net ist auf einem guten weg. :)

Kommentare sind geschlossen.