Bloggertreffen beim schottischen Schnellrestaurant

PapaScott ist einer der Blogger, die ich schon seit Ewigkeiten lese. Wie es der Zufall so wollte, suchten wir vor ein paar Jahren einen Sys-Admin und fanden dann Scott, der für uns das Hamburger Rechenzentrum betreut hat. Dieses Jahr dann folgte der Schritt in die Selbständigkeit zusammen mit seiner Frau und der McDonalds in Dibbersen wurde übernommen. Heute gab es einen Empfang zur Feier der Eröffnung des McCafé und dem Abschluss der Renovierungsarbeiten. Chic ist der McD geworden, inklusive Kinderbespassungsanlage und Luftballonspender, von dem ich unseren Sohn nicht mehr loseisen konnte. Cem Basman war auch anwesend, so dass wir ein kleines Bloggertreffen machen konnten. Leider durfte ich nicht in der Küche mal ein wenig zaubern und zeigen, dass ich mal Küchenfee bei McD war. UserGeneratedBurger sind irgendwie doch leckerer, finde ich.

KategorienAllgemein

2 Antworten auf „Bloggertreffen beim schottischen Schnellrestaurant“

  1. das allererste, was mir an dem neuen restaurant auffiel war, das Scott eine Burgerdiät genacht haben musste, denn er hat mindestens 1000 Kilo abgenommen und sah tierisch gut aus. Ich glaube, ich muss dieses Zeug jeden Tag in mich hineinstopfen… Ich muss abnehmen.

  2. Ich muss sagen, dass es wirklich einer der schönsten McD geworden ist die ich je gesehen hab und das auch noch vor meiner Haustür… :)

Kommentare sind geschlossen.