unkaputtbares Handy

Nico —  20.03.2008

Aufmerksame Leser haben sicherlich schon mitbekommen, dass ich ab und zu durchaus mal Hardware kaputt kriege, ohne mich jedoch anzustrengen. Daher kam neulich ein ziemlich schweres Päckchen von einer Agentur an, der Inhalt war eine Plastiktüte voller Sand und Nägel sowie ein Schreiben, in dem etwas a la „mal sehen, ob du das auch kaputt bekommst“ stand. In der Plastiktüte konnte ich dann ein Handy finden, das ich erstmal unterm Wasserhahn abgespült habe, um es dann einem Kollegen mit dem Hinweis „hier, guck ma!“ vor die Füße zu werfen. Bislang hat das dem Handy nicht geschadet.
Das Sonim XP1 ist also ziemlich robust, aber ehrlich gesagt nichts für mich. Es ist ein Handy zum Telefonieren, und zwar bei Wind und Wetter. Ich nutze allerdings mittlerweile extrem viel Datenkrams auf dem Handy, von Email über Web hinzu Twitter, was das Sonim XP1 alles nicht kann. Überhaupt, die GUI ist ziemlich krass, das muß man schon mögen. Nützlich ist aber das gut gefüllte Adressbuch, denn dort finden sich etliche SOS- und Notrufnummern, was wiederum zeigt, wo der Hersteller das Einsatzgebiet sieht. Für Leute, die sich von Trockennahrung ernähren wollen und Wasser aus einer Pfütze trinken möchten, ist dieses Handy sicherlich ideal. Bislang wollte ich unter der Dusche noch nicht telefonieren und auch beim Bungee-Jumping hätte ich sicherlich kein gesteigertes Mitteilungsbedürfnis.
Fazit: gutes wasserfestes Wurfhandy, aber nichts für mich.

6 responses to unkaputtbares Handy

  1. Klingt gut, wenn du damit fertig bist magst du\’s mir schicken? Meins gibt langsam seinen Geist auf und mit unseren drei kleinen Plagegeistern hat Sony gleich noch den Härtetest gebucht. Wäre super, würde mich freuen.

  2. Mich kennt natürlich wieder kein Schwein. :-)

  3. Ick will auch A-Blogger werden. Verdammt ich krieg nur Abmahnungen, Strafbefehle, Urteile.

    Aber was solls, wenn ich so weiter schreibe, habe ich eh kein Geld für den Handyvertrag mehr.

    Aber der Sand wär gut für das Hamstertier, das als weißer Hamster gestern schwarze Blumenerde umgegraben hat.

  4. Also ich hätte auch nichts dagegen das Handy für ein oder zwei Jahre zu testen. Es würde im Test gegen eine Nokia 6110 antreten, welches seit 1999 seinen Dienst tut. Von dem Sinn her würden mir die ganzen Web und Mailfunktionen gar nicht fehlen.
    Greets aus Eimsbüttel

  5. Trackback scheint nicht zu funktionieren, daher hier manuell. Habe auch solch ein Handy bekommen…

  6. Hallo Nico,

    fyi: wir haben heute ein interview mit dem Sonim Chef in unserem BLog. Er nimmt da auch zum Thema Bloggen stellung.

    grusz aus osnabrück
    klm