Wie man Tausenden Leuten followed

Nico —  5.05.2008

Irgendwie clasht diese Ansammlung von Fenstern ziemlich mit den anderswo propagierten GTD-Ideen, aber eindrucksvoll ist es schon. Sieht auch etwas nach dem „ich will nix verpassen“-Phänomen aus.

[ via: Loic Le Meur Blog: Why I follow thousands of friends on Facebook, Twitter, Friendfeed and Seesmic ]

2 responses to Wie man Tausenden Leuten followed

  1. Naja, indirekt macht er damit vielleicht auch ein bischen Werbung für das von Seesmic gekaufte Twhirl. Fand seinen Artikel aber auch recht lesenswert. Ist immer ganz nett, einen Einblick in die Arbeitsweise eines echten Powerusers zu bekommen.

  2. Was für ein Freakzeug! Braucht doch nun wirklich niemand…