Top 10 Erkenntnisse der Search Engine Strategies Hamburg

Nico —  24.06.2008


Die letzten beiden Tage habe ich auf der Konferenz Search Engine Strategies Hamburg verbracht. Es gab eine Fülle von Panels zu den verschiedensten Aspekten von SEO, SEM und Suchmaschinen.

Hier sind meine Top 10 Erkenntnisse:

10. SEOs reden gerne über SEO, ohne viel zu sagen.
9. Alle halten sich konsequent an alle Guidelines. Sagen sie.
8. Wenn man für User nützliche Seiten baut, findet Google diese Seiten auch nützlich, angeblich.
7. Mit der richtigen Keyword-Strategie kann man relevanten Traffic bekommen, oh ja.
6. Ich kann keine Filterkaffeeplörre mehr sehen. 5. Panel-Moderatoren werden rechtzeitig zur Anmoderation geweckt, auch wenn sie dann kaum Verständliches sagen können.
4. Der SEO an sich braucht kaum Schlaf.
3. Social Media Optimization ist ein Thema, aber kaum in Deutschland.
2. Viele Wege führen zum Ziel.
1. Ohne Top-Listen geht nix.

5 responses to Top 10 Erkenntnisse der Search Engine Strategies Hamburg

  1. Scheint ja ein einfallsreicher Tag gewesen zu sein :)

  2. Nette Zusammenfassung und fast alle Punkte stimmen. Da kann es hoffentlich auf der SEO Campixx nur besser werden. Ach ja. In der Ad Auswahl im Post_Top Bereich hast du dich glaube ich vertan. Der sollte bestimmt nicht vertikal sein oder ?

  3. Zu Punkt 8: Google kegelt momentan viele Seiten aus dem Index. Zum Beispiel verschwinden viele Blogs, die die zu ihnen führenden Google-Suchen auflisten.

  4. Bringen Toplisten im Ernst was?

  5. „1. Ohne Top-Listen geht nix.“

    Das ist richtig! Du sprichst mir aus der Seele ;-) – denn das ist die Daseinsberechtigung für's woobby.com-Startup.

    David Letterman's Wahlspruch: „The world is nothing without a Top 10“