Next09 – jetzt registrieren! Mit Döner.

Die Next09 wird am 5./6. Mai in Hamburg auf Kampnagel stattfinden – siehe auch den [ via: XING-Termin Next09. Noch sind 103 Karten für die Friends-Registrierung zu haben, die lumpige €390 kosten, was echt nicht viel Geld ist für eine Veranstaltung wie die Next09.

Noch dazu gibt es jetzt eine XING-Gruppe, in der man sicherlich ganz toll über die Next09 und die dort stattfindenen Themen diskutieren kann und natürlich auch einen Call for Papers, der nur noch bis zum 16. Januar dauern wird, man sollte sich also ranhalten, bzw. mal fix eine Firma gründen, schliesslich wird es dort wieder die beliebten Elevator-Pitches geben.

Weiterhin, und das ist jetzt nicht mit SinnerSchrader abgesprochen, möchte ich alle Interessenten einladen, an einem Pre-Conference Dönerstag teilzunehmen, und zwar am Dienstag, den 5. Mai um 13 Uhr bei Dubara, direkt neben Kampnagel. Sponsoren werden noch gesucht… Dubara ist quasi die Heimat des Dönerstages, den wir lange Zeit nahezu wöchtenlich gepflegt haben.

Die Next09 wird sicherlich im kommenden Jahr eine der herausragenden Veranstaltungen zu den Herausforderungen der Zukunft in den Bereichen Internet, Marketing, Technologie und Medien sein. Jedenfalls war sie es in den letzten Jahren und alles deutet darauf hin, dass es in 2009 noch besser sein werden dürfte.

6 Antworten auf „Next09 – jetzt registrieren! Mit Döner.“

  1. Ich verstehe das nicht: Eine Veranstaltung, die so viele Sponsoren wie die Next hat, wie bitte kann die 390 Euro kosten? Und das soll dann auch noch ein toller Preis sein?! Nichts für ungut, aber wir wollen mal nicht vergessen, dass nicht alle Unternehmen in HH sitzen und das Ganze für mich min. 600 Euro kosten würde. Und dabei dann von einem Super-Preis zu sprechen, da kann ich nicht ganz folgen.

    Aber: Die Dönerstag-Idee finde ich klasse.

  2. Sachar, ich glaube, Du machst Dir die Sache ein klein wenig zu leicht.
    Zum einen wird über den Eintrittspreis natürlich auch eine Auswahl an
    möglichen Teilnehmern getroffen – und ehrlich gesagt finde ich das
    auch wichtig, denn wenn eine Business-Veranstaltung stattfindet, dann
    sollten eben überwiegend Leute aus dem Umfeld auflaufen, sonst ist das
    für mich als Teilnehmer auch weniger sinnvoll, schliesslich geht es
    neben Vorträgen auch um das Netzwerken im Business-Kontext. Zum
    anderen sind die Kosten so einer Veranstaltung sicherlich eher immens,
    weswegen es natürlich Sinn macht, über den Eintrittspreis einen Teil
    der Kosten abzufedern, zumal die Sponsoren-Akquise zeitaufwändig ist
    und sicherlich nicht schon zum Start der Planung der Konferenz
    komplett sein wird. Vergleichst Du allerdings den Preis der Next09 mit
    der Web 2.0 Expo, dann siehst Du, dass die Veranstaltung ein
    Schnäppchen ist, zumal sie gerade für Dich, bzw. Roccatunes weitaus
    mehr Sinn macht, weil eben nicht nur die Web 2.0 Bagage sich
    untereinander feiert, sondern Marketingleute aus Unternehmen an der
    Next09 teilnehmen, die sicherlich eher selten auf reinen
    Internet-Veranstaltungen zu finden sind. Die Mischung der
    Themengebiete macht die Relevanz der Next09 aus, und rechtfertigt
    damit auch den Eintrittspreis, bei dem die Friends-Tickets echt
    günstig sind.

Kommentare sind geschlossen.