Endlich eine wirklich nützig iPhone-App: FakeCalls


Im nächsten, nicht enden wollenden Meeting, weiss ich, was ich nutzen werde: FakeCalls. Klasse, doof nur, wenn Teilnehmer des Meetings mein Blog gelesen haben. Naja, egal, Hauptsache ich bin erst einmal aus dem Meeting raus…

Die Funktionsweise ist ziemlich simpel, man startet die App und nach einem vorher definierten Zeitraum klingelt irgendwann das iPhone, man guckt drauf, sagt, dass man den Anruf entgegennehmen muß, entschuldigt sich und geht raus. Ich habe mir noch einen andersfarbigen Bildschirmhintergrund ausgewählt, damit ich nicht überrascht bin, wer mich da anruft, falls ich vergessen sollte, dass ich FakeCalls gestartet hatte…

Kaufen kann man FakeCalls für €0.79 im AppStore.

[ via: Exit awkward situations with the FakeCalls iPhone app » VentureBeat ]

6 Antworten auf „Endlich eine wirklich nützig iPhone-App: FakeCalls“

  1. Die App ist wirklich genial. Bloß hab ich den Fehler gemacht sie herumzuzeigen. Das macht mich jetzt verdächtig, wenn ich mich wegen eines Telefonates verkrümeln muss…

Kommentare sind geschlossen.