OMD R.I.P. – dmexco FTW? next09!

Nico —  18.12.2008

omd2009totDie OMD 2009 ist nun also von der Idego abgesagt worden, damit ist nun also klar, dass die dmexco nicht nur den dämlichsten Namen hat, sondern sich im Jahr 2009 als Leitmesse für Online-Marketing in Deutschland etablieren wird.

Ich erwarte nun allerdings auch ein Feuerwerk von der dmexco, die jetzt zeigen müssen, dass sie aus allen Fehlern und Erfolgen der letzten OMD-Jahren gelernt haben und gleich mit der ersten Veranstaltung einen Volltreffer hinlegen. Nicht mehr und nicht weniger, das sollte der Anspruch sein.

Meine eigene kleine Liste von Must-Haves für die dmexco sind:

  • freies WLAN überall.
  • genügend Platz mit ordentlichen Sitzgelegenheiten und Strom, damit man sich ohne Gedrängel mit anderen Leuten treffen kann.
  • eine Party für alle, ohne diese unsägliche Masche mit der offiziellen Party ohne Tickets, den Gegenparties und dem damit verbundenen Generve, dass niemand weiss, wo er wen abends treffen wird.
  • Fortführung der guten Ansätze des Konferenzprogramms vom letzten Jahr.
  • mehr Blicke über den Tellerand von Online-Marketing.
  • unbedingt der Eis-Stand von Gruner+Jahr, seit Jahren für mich das Messe-Highlight, wo sonst kann ich sagen „einmal Brigitte.de und einmal Stern.de in der Waffel“?

Ich glaube, dass die dmexco für die Vermarkter und Media-Agenturen in Deutschland wichtig werden wird, aber ich gehe fest davon aus, dass die wirklich wichtige und spannende Konferenz für Internet, Marketing, Technologie &Trends die next09 in Hamburg sein wird, die 2009 den Messe-Bereich ausbaut und im Gegensatz zur dmexco nicht diesen engen Fokus hat, der in der Vergangenheit eher dafür gesorgt hat, dass die Online-Marketing Branche eher unter sich geblieben ist und wichtige Trends verpeilt wurden. Abgesehen von der Sache mit dem Eis von G+J erfüllt die Next09 sicherlich meine Anforderungen an eine gute Messe/Konferenz.

Erinnerung: Pre-Conference Dönerstag zur Next 09.

Disclosure: Ich war zweimal Redner bei Next-Konferenzen, einmal Moderator bei einem OMD-Panel, habe sicherlich in den letzten Jahren mindestens 20 Eis beim G+J Stand gegessen, und bin total voreingenommen.

9 responses to OMD R.I.P. – dmexco FTW? next09!

  1. Gibt es hier eigentlich keine Trackbacks? http://tinyurl.com/4qnsa4

  2. Christian Faltin 18.12.2008 at 5:27

    Besten Danke für die Must-Have-Liste. Wir werden sie als Erweiterung unserer eigenen Liste gerne mit aufnehmen. Und seien Sie sicher: das Spektrum der dmexco wird breit genug sein, um alle Aspekte des digitalen Marketings abzudecken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Köln – und dann natürlich auf Ihre Meinung.
    Schöne Weihnachtstage wünscht die dmexco

  3. Schauen wir den Dingen möglichst unvoreingenommen entgegen – ich bin gespannt, wie die ersten Eindrücke der neuen Leitmesse sein werden…

  4. Einen Punkt hast du vergessen… Die "Ausschlussliste" :-) Dazu gehören vor allem Aussenwerber….

  5. Was die Party angeht: bin gespannt. Ich habe nicht wirklich den Ehrgeiz das wieder aufzuziehen, aber wenn echter Bedarf da sein sollte, weil unabhängige Publisher, Affiliates und SEOs keine Karten für eine brauchbare Party bekommen sollten…

Trackbacks and Pingbacks:

  1. 50hz - Werkstatt für Netzkommunikation » Blogarchiv » Bahn frei für die dmexco: OMD hört auf - 18.12.2008

    […] grämen. Hervorragende Alternativen gibt es inzwischen mehr als genug. Die next – da hat der Nico völig recht – etwa wird sich vieler OMD-Themen annehmen. Und auch vom DMMK hört man, dass […]

  2. OMD? dmexco? next09? - 18.12.2008

    […] gestorben, das war abzusehen. Ich frage mich, ob es überhaupt eine Messe braucht, denn wenn ich nach Lumma gehe, was denn eine Messe so haben sollte, dann steht eher der Spaß im Vordergrund: Ein bisserl […]

  3. OMD 2009 abgesagt - 19.12.2008

    […] denke die Messe mit dem seltsamen Namen wird das Rennen machen. Nico setzt auf die Next09, aber Speaker müssen auch loyal sein. Eine weitere Meinung zum Ende der OMD […]