Superhero-Crowdsourcing in den USA

Nico —  29.12.2008

Laut einem Bericht der Times gibt es in den USA mittlerweile 200 selbsternannte Superheroes, die ihren Beitrag dazu leisten wollen, dass die Welt sicherer wird. Eigen-Initiative ist heutzutage wieder gefragt, insbesondere bei Superhelden.

They may look wacky, but the superhero community was born in the embers of the 9/11 terrorist attacks when ordinary people wanted to do something short of enlisting. They were boosted by a glut of Hollywood superhero movies. In recent weeks, prompted by heady buzz words such as “active citizenry” during the Barack Obama campaign, the pace of enrolment has speeded up. Up to 20 new “Reals”, as they call themselves, have materialised in the past month. The Real rules are simple. They must stand for unambiguous and unsponsored good. They must create their own Spandex and rubber costumes without infringing Marvel or DC Comics copyrights, but match them with exotic names – Green Scorpion in Arizona, Terrifica in New York, Mr Xtreme in San Diego and Mr Silent in Indianapolis.

Damit man nicht den Überblick verliert, gibt es eine World Superhero Registry und natürlich haben Superheros heutzutage eine eigene MySpace-Seite und lauter Superheroes als Freunde, wie beispielsweise Captain Ozone, der sogar einen eigenen Song hat. Mich überrascht das allerdings gar nicht, denn seit meiner Zeit in Berkeley bin ich Leute wie Pink Man gewöhnt, der gerne abends mit seinem Einrad in Bars gefahren kam, auf den Tisch sprang, um dann seinen Pink Man Song zu schmettern. Das war zwar etwas unüblich, aber eher harmlos. Da die neumodischen real-life Superheroes keine Waffen tragen, werden sie sicherlich nur ihre Superkräfte gegen das Böse einsetzen.

[ via: 200 People Dressed as Superheroes Fighting Crime. Only in America]


Trackbacks and Pingbacks:

  1. GeekShow - 15.01.2009

    Echte Superhelden: PAPSTMAN!…

    Nico schreibt über Superhelden in den USA und ich war zuerst ein bisschen neidisch. Aber tatsächlich haben wir Deutschen ja auch einen Superhelden: PAPSTMAN!
    Normalerweise in seiner geheimen Identität als J. Ratzinger, Leiter der spanischen Inquisit…

  2. Hamburger zum Mittag » HZM #048 - Drei Männer und ein Baby - 8.03.2009

    […] Superhero Crowdsourcing […]

  3. Drei Männer und ein Baby - HZM#48 - 9.03.2009

    […] Superhero Crowdsourcing […]