Direktes Daten via Facebook

Nico —  2.01.2009

doyouwannahookup_logoDo You Wanna Hook Up? ist quasi eine Art Jupidi-style Matching-Tool gepaart mit Facebook Connect. Die Idee dahinter ist ziemlich einfach, und das macht den Dienst auch so interessant.

Man legt eine Liste an mit Leuten von Facebook, die man gerne Daten würde, was natürlich auch vorraussetzt, dass man bereits mit den Personen befreundet ist. Aber Freundschaft wird ja sicherlich auch etwas gedehnter definiert in Zeiten der Social Networks, so daß durchaus eine ordentliche Liste von Leuten zu Stande kommen wird. Nachdem man ein paar Personen ausgewählt hat, gibt man noch an, was für eine Art von Beziehung dabei herauskommen soll und wie ausgeprägt die Beziehung sein soll. Das war es auch schon. Sobald jetzt ein Matching auftritt, also eine Person, die man auf der Liste hat, im Gegenzug einen selbst auf die Liste setzt, bekommt man eine persönliche Nachricht mit dem Hinweis, mit wem man jetzt anbandeln könnte. Dabei findet alles völlig privat statt, keinerlei Newsfeed-Einträge werden erstellt oder Wall-Nachrichten abgesondert, nur die beiden Personen wissen von einander und können dann entsprechend reagieren.

Ich finde das wundervoll einfach und eine hervorragende Idee für Facebook-Connect. 140 Millionen Menschen können jetzt ohne zusätzliche Kosten in ihrem Freundeskreis herausfinden, ob sich Beziehungsoptionen abzeichnen. Man muß sich also nicht mehr wildfremden Leuten auf irgendwelchen Dating-Plattformen offenbaren, sondern kann dies in der gewohnten Umgebung im erweiterten Freundeskreis auf Facebook tun.

Allerdings glaube ich nicht, daß Do You Wanna Hook Up? mehr als ein Feature sein wird für Facebook, das noch dazu ziemlich schnell kopiert werden kann. Dazu ist das Verfahren zu einfach, schließlich kennen die Leute schon und es muß kein aufwändiges Matching-Prozedere entwickelt werden. Sicherlich könnte man dafür auch geringe Gebühren erheben, aber dann wird es eine andere Anwendung geben, die ebenfalls Dating im Freundeskreis via Facebook Connect erlaubt und dies kostenlos macht, in der Hoffnung auf ordentliche Werbe-Einnahmen.

Das Schöne an Do You Wanna Hook Up? ist, daß man nichts zu verlieren hat, keine peinlichen Momente bei der ersten Ansprache, keine effekt-hascherischen Dating-Profile unter Pseudonymen, wahrscheinlich auch keine fiesen ersten Dates mit irgendjemandem, den man dann doch nicht kennenlernen wollte, sondern eben einfach nur eine Anbahnung im Freundeskreis basierend auf Gegenseitigkeit. Da sehe ich ordentliches Potential.

[ via: @mbites: Is this the death of dating sites? ]

5 responses to Direktes Daten via Facebook

  1. Konstantin 2.01.2009 at 9:59

    Und ich lese noch "Direkte Daten via Facebook" und bin schwer enttäuscht, als ich merke, worum es geht. Womit ich mich wohl als Nerd qualifiziert hätte.

  2. Die Formulierung "Leuten von Facebook, die man gerne Daten würde" musste ich auch zweimal lesen. Ist das nicht ein Fall für den Datingschutzbeauftragten?

Trackbacks and Pingbacks:

  1. K07.ORG » Facebook « - 2.01.2009

    […] 2009 Tags: Privat  Dann muß ich mir wohl doch noch einen Facebook Account zulegen … Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS […]

  2. Ja gut, aber … » Link-Ausschüttung KW 01/09 - 4.01.2009

    […] Do You Wanna Hook Up? (via Lummaland) […]