Google-Handy G1 wird das neue Volkshandy

Nico —  2.02.2009

g1handy030209Auf Bild.de gibt es einen kurzen Artikel über das Google-Handy G 1 von T-Mobile und dem Fazit schliesse ich mich an:

Wer oft die Angebote von Google nutzt, wird vom G1 begeistert sein.

Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen. Das G1 ist das erste Handy für den Massenmarkt, das mobile Datennutzung einfach und schnell einer breiten Zielgruppe ermöglicht.

Das G1 löst jetzt keine Stoßgebete an den endlich erhörten Designgott aus wie es beim iPhone der Fall war, aber es ist ein grundsolides Handy, das enorm viel kann und noch dazu mit wenigen Schritten gleich das mobile Internet für alle erfahrbar macht. Das G1 läutet damit einen Schritt ein, auf den Entwickler mobiler Internet-Applikationen schon seit Jahren gehofft haben. Endlich gibt es nicht mehr die Angst vor der Kostenfalle beim Nutzen des mobilen Internets, sondern das G1 erlaubt Jedermann, täglich das mobile Netz zu erleben. Applikationen kann man schnell und einfach herunterladen und die Verknüpfung mit bestehenden Diensten erfolgt ohne Probleme.

Das iPhone war erst der Anfang, das G1 wird die Entwicklung des mobilen Internets massiv beschleunigen. Das G1 wird das neue Volkshandy.

21 responses to Google-Handy G1 wird das neue Volkshandy

  1. Was mir da grad einfällt: bekommt bei einer Suchabfrage mit dem G1 eigentlich die mobilen Google-Ergebnisse und leitet Google danach über den „Mobil-Mach-Proxy“ weiter, wie sie das beim Nokia-Browser tun oder bekommt man unverkleinerte Webseiten serviert?

  2. Hast du selbst ein G1 oder ist das alles nur „vom hörensagen“ bzw. irgendwo gelesen? Ich hatte bisher leider noch nicht die Gelegenheit es auszuprobieren… :-(

    • ich habe gerade eine Teststellung von T-Mobile und spiele ausgiebigst mit dem Gerät rum…

  3. Für Google Nutzer ist das G1 durchaus reizvoll. Hab ein paar Stunden mit dem G1 rumgespielt. Prinziepiell funktionieren viele Dinge wie auf dem iPhone, nur eben nicht so durch designed. Praktikabel ist es allemal. Es ist ebenso einfach wie simpel bedienbar.

    Insofern kann ich Dir nur zustimmen.

  4. Mir hat man das Teil auf dem 25C3 in die Hand gedrueckt – irgendwie ein Plastebomber – vom Gefuehl her lange nicht so stabil wie die Etablierten Geraete der ewig Gestrigen SE und N …

    Davon abgesehen stimme ich Dir zu, es hat das Zeug, den Durchbruch fuers mobile Internetz in Deutschland zu bringen – in Japan, den USA und selbst im vereinigten Koenigreich ist das allerdings schon wieder Vergangenheit – hier sind schon alle verwebzt – guenstige Tarife und hervorragende Datennetzabdeckung machen es moeglich.

  5. Nico, wenn Du mit dem Posting darauf abzielst, Traffic bei bild.de abzugreifen, dann wird das so nichts. Du hast das falsche Ressort verlinkt. Mehr dazu hier: http://www.bild.de/BILD/digital/technikwelt/2009/02/02/twingly/bild-verweist-auf-blogs-und-blogger.html

    Und wenn Du wissen willst, wie man das richtig macht, dann lernst Du das hier: http://www.massenpublikum.de/blog/?p=807

    • mist, ich hätte das kleingedruckte lesen sollen :) – so hat das mit dem Test nicht geklappt…

  6. @Nico: Wie viele lobende Einträge zu dem Ding musst du denn noch schreiben, bis du es endlich behalten darfst?

  7. @Andi: ich schreibe so viele Artikel zu Themen, die mich interessieren, wie ich mag. Unterstellst Du mir, daß ich wegen einer Teststellung eines Mobiltelefons für eine Woche hier nur Lobhudeleien verbreite?

    Nur mal so zur Info: das Thema Android und G1 verfoge ich schon seit einiger Zeit, das wäre hier Thema gewesen, völlig egal ob Teststellung oder nicht.

  8. Hmmm…hab heute mit dem Ding rumgespielt. Das Teil ist klobig, kann kein Multitouch, billig sind die Tarife nicht und auch Android kann noch nicht seine Stärken ausspielen. Mein iPhone ist deutlich cooler. Bisher gibt G1 bestenfalls eine Vorahnung von dem, was da kommen kann.

  9. hallo
    nico,

    aber man liest bislang
    doch nur lohudelei …

    ich fand die frage
    nicht abwegig.

    fun and sun

    pri and sac

  10. Hi Nico,
    ist das gewollt dass ich über den RSSReader (Google) in die iPhone View komme?
    Dachte schon du hattest ein Re“design“ :D.

    Achso, das G1! Ich tausch es sofort gegen mein HTC Touch Pro ;)

    Grüße

  11. Ich bin ein treuer iPhone-Fan- und Besitzer. Aber was wir heute beim G1 sehen, ist erst die Raupe, und noch nicht den schönen Schmetterling (und vielleicht ist das auch gut so!?).

    Denn die inneren, nicht direkt sichtbaren, und auch nicht ausgereiften Werte der Android-Plattform werden diese m.E. mittel- und langfristig zu einem Erfolg werden lassen:

    Hier nur genannt: Multitasking, Hintergrundprozesse, Notification-Framework, OpenSouce, Eclipse-Plattform, Android Market, Google-Synchronisation, GPS+Kompass etc.

    Die hässliche Hardware ist vergänglich, und auch das Batterieproblem wird mit der Optimierung der Dalvik-VM bald/irgendwann behoben sein, wir werden hübsche Hardware sehen und hoffentlich auch den Multi-TouchScreen (so Apple will), und wenn dann dieser Schmetterling „geschlüpft“ ist, dann müssen wir nochmals vergleichen.

    Heute vergleichen wir die Raupe (G1) mit dem Schmetterling (iPhone), die sich ja naturgemäss in unterschiedlichen Zeitzonen bewegen.

    Ich war anfangs geschockt über das G1, und schätze es jeden Tag mehr…

  12. @Nico: Wegen „Kostenfalle“ muss man aufpassen. Das G1 synchronisiert im Hintergrund immer mit allen Google Diensten (Push Mail halt). Mit ner Datenflat in Deutschland ist das kein Problem, aber im Ausland muss man höllisch aufpassen, dass man nach dem Ausflug nicht arm ist. Man kann die Dienste aber etwas versteckt im Menü ausschalten.

    @Gerald: Android kann sehr wohl Multitouch, aber das ist nicht aktiviert und man muss ziemlich fummeln, um das zu bekommen. Grund ist wohl, dass man die Patentsituation mit Apple erst klären muss. Kann aber auch sein, dass mit der neuen Version von Android namens „Cupcake“ Multitouch schon dabei ist, bzw. über ein App aktiviert werden kann. Cupcake soll in den nächsten Tagen bis Wochen raus kommen und dann auch über eine Onscreen Tastatur verfügen.

  13. In der offiziellen Cupcake Version ist Multitouch nicht enthalten. Das ist ein Hack begabter G1 Jünger. Dieser Hack ist aber leicht zu installieren.
    Die Onscreen-Tastatur ist definitiv dabei.

  14. @ Nico: Nanana, wer wird denn gleich in die Luft gehen? ;-) Klar kannst du schreiben was du willst, deshalb lese ich ja auch hier. Ich find die G1-Artikel allerdings so auffällig werbelastig geschrieben, dass ich dahinter ein primär materielles Interesse und weniger geekige Begeisterung vermute. Und wenn man sowas von einer Firma geliehen bekommt, gehört es sich IMHO, die Konditionen von Anfang an (über ein nebulöses „habe für ein paar Tage zum Testen bekommen“ hinaus) zu nennen. Aber Schwamm drüber. :)

  15. Gerald… du darfst ruhig bei deinem IPhone bleiben. Niemand nimmt es dir weg :-)

    Ich bin jedenfalls über jedes neue Konkurrenzgerät zum IPhone glücklich und werd einen Blick auf das G1 werfen.

  16. Verdammt. Jetzt will ich auch ein G1 Handy haben.

  17. Ein Produktvideo zum Handy gibt es auf CULTCLIP.TV:

    http://www.cultclip.tv/video/117898/google-phone—g1

Trackbacks and Pingbacks:

  1. Das Vodafone HTC Magic | Lummaland - 28.04.2009

    […] on this topic.Powered by WP Greet BoxVor einigen Monaten hatte ich noch euphorisch gebloggt: Google-Handy G1 wird das neue Volkshandy – und jetzt habe ich seit ein paar Tagen das neue HTC Magic ausprobieren können. Kurzfazit: Das […]