Einfach mal farbig radeln

contrail
Also das Contrail Biking Community Tool finde ich schon ziemlich nett. Gut, ich fahre eigentlich nie Fahrrad, aber so als konzeptionelle Idee ist das super. Als Radfahrer einfach seine Bahnen aufzuzeigen und vor allem mit anderen Radfahrern zusammen die Stadt etwas bunter zu machen – das ist doch eine prima Idee. Dann sehen alle, wo viele Leute radfahren und man erinnert auch Leute wie mich daran, daß man mal wieder mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren könnte.

[ via: CoolHunting: Contrail Biking Community Tool ]

5 Antworten auf „Einfach mal farbig radeln“

  1. Singlespeed ohne Vorderradbremse? Dazu sicher noch ein starrer Gang ohne Rücktritt! Mein Gott, das ist doch lebensgefährlich!

  2. Du willst, dass da draußen Fahrräder rumfahren, die bunte Spuren auf die Fahrbahn malen – IN DEUTSCHLAND? Das Land, wo Zucht und Ordnung erfunden wurde??? LOL. Möchte nicht wissen, wie häufig man von der Polizei oder militanten Rentnern (Mit Stock! Aufpassen mit den Speichen!) angehalten wird, weil man die Fahrbahn, „die schöne, deutsche, rrreine Fahrrrrbahn“, vollschmiert.

    ;)

    Unbeachtet der praktischen Hindernisse: Tolle Idee!

Kommentare sind geschlossen.