Abenteuer Getränketest

Nico —  5.04.2009

active o2 himbeer coffeeIch bin ja bekannt dafür, daß ich kaum einem neuen Produkt aus dem Weg gehen kann und da in diesem Fall sogar eine Facebook-Präsenz eingerichtet wurde, konnte ich nicht widerstehen. Also habe ich heute eine Pulle Active O2 mit Himbeer-Coffee-Geschmack erstanden. Nach dem Öffnen der handwarmen Flasche machte sich ein wenig Kohlensäuregezische bemerkbar und dann der erste Schluck. Es schmeckt genau so, wie man es sich vorstellt. Künstliche Himbeere mit Koffein-Geschmack, dazu leicht erdig. Erfrischend eher nicht, also habe ich die Flasche kalt gestellt und ein paar Stunden später noch einmal dem Getränk eine Chance gegeben: Künstliche Himbeere mit Koffein-Geschmack, dazu leicht erdig. Also nicht das, was ich von nun an täglich trinken werde. Trotzdem aber irgendwie interessant, um nicht zu sagen: herausfordernd.

Was passiert eigentlich, wenn ich das Zeug in die Blumen kippe? Werden die dann hyper-aktiv? Duften die dann nach Himbeere?

image_1189152808_a3ulDann standen noch je eine Flasche Himbeer- und Waldmeister-Brause aus dem Hause Güstrower auf dem Programm. Die Farben finde ich schon mal sehr ansprechend, ein sattes grün und ein schönes himbeer-rot, da trinkt das Auge mit. Der Geschmack ist genau so, wie man es sich vorstellt: herrlich künstlich und süß. Irgendwie hat mich das an Urlaub in Dänemark erinnert, da gibt es immer diese kleinen 0,2l Fläschchen mit bunter Brause. Irgendwie kann ich mir allerdings auch schwer vorstellen, daß die Güstrower Brause in meinen täglichen Ernährungsplan hereinpassen wird.

Tja, das waren meine Getränke-Abenteuer. Jetzt trinke ich Tuborg, vor allem, wegen des durstigen Mannes, das kann ich immer so gut nachvollziehen.

2 responses to Abenteuer Getränketest

  1. Na, da Dich Starbucks ja heute auch enttäuscht hat: Kann es sein, dass etwas mit Deinen Geschmacksknospen nicht OK ist? :-) [Disclosure: Du weißt schon :-)]