next09 – das war’s

7814941Die next09 ist vorbei. Meine Eindrücke in aller Knappheit: die Organisation war super, der Nachmittag am Dienstag eher nicht so gelungen, niemand, den ich kenne, hat Umair Haque verstanden, aber mittlerweile geben es immer mehr zu, ich sowieso, die Telekom hat eine Heizdecken-style Verkaufsshow abgezogen, das Essen am Dienstag abend hatte reichlich Potential nach oben, die Party war gut, es war quasi jeder da, die Laufwege auf Kampnagel waren noch ungewohnt, die Scholz & Friends Blogger Lounge war Dienstag verwaist und Mittwoch proppevoll, niemand hat sich über das WLAN beschwert, ich habe viel geredet und sogar noch mehr zugehört, ich habe nur eine Session angehört, aber nicht das Gefühl, irgendwas verpasst zu haben, weil alle Themen angeregt diskutiert wurden und ich glaube, dass die Next ihre Rolle als die Konferenz für innovative Themen im Bereich digitale Wirtschaft gefunden hat, so daß ich mich schon jetzt auf die Next10 freue.

8 Antworten auf „next09 – das war’s“

  1. Danke Nico, super Beitrag. Die Scholz & Friends Lounge fand ich super! Nächstes Mal bitte wieder :-)

    „ich habe nur eine Session angehört, aber nicht das Gefühl, irgendwas verpasst zu haben“

    die beste Aussage und wirklich wahr! :)

Kommentare sind geschlossen.