Buschfunk mit Twitter und SMS

Nico —  29.07.2009

buschfunklogoSeit einigen Wochen wurde darauf gewartet, aber gestern kam dann das Blog-Posting
VZ-Gruppe integriert Twitter und SMS-Funktion in den Buschfunk auf dem StudiVZ-Blog und ich musste auch erst mal gucken, wie und ob das funktioniert.

Ich bin zwar mehr auf Facebook zuhause und nutze Twitter eher häufig, aber seit ich beruflich viel mit StudiVZ zu tun habe (Vodafone Edelprofil), lerne ich immer wieder neue, interessante Aspekte der VZs kennen. Der Buschfunk wurde von einigen Wochen gestartet und wird mittlerweile sehr rege genutzt.

twittervzverbunden

Das Setup erfolgt ziemlich einfach, denn über OAuth wird Twitter mit dem StudiVZ/MeinVZ-Account verknüpft. Danach gehen die Messages von Twitter zum Buschfunk. Nach dem Setup des SMS-Dienstes kann man seine Tweets an die Kurzwahl 54000 schicken und prompt landen die Tweets im Buschfunk und auf Twitter. Das finde ich schon mal ziemlich gut. Und das sieht dann so aus:

tueddelue

Nicht so gut finde ich, dass eine SMS mit vorangestelltem D, also eine Direct Message, zwar ordnungsgemäß als Direct Message bei Twitter landet, beim Buschfunk aber als öffentliche Nachricht erscheint. Dieses spezielle Feature sollte eher als Bug deklariert werden, dürfte aber zügig behoben sein.

Ich habe Clemens Riedl, CEO StudiVZ, gestern ein paar Fragen zum Thema Twitter-Integration gestellt, die er mir netterweise auch kurz und knapp beantwortet hat:

NL: Als der Buschfunk eingeführt wurde, gab es ordentliches Murren
seitens der User, wie hat sich der Dienst entwickelt?

CR: Die User hatten es ursprünglich als Chat gesehen. Daß es hier um Statusupdates geht, musste erst gelernt werden. Heute verzeichnen wir rund 1,2 Mio Buschfunksprüche pro Tag. Ich denke, dass ist ganz ok…

NL: StudiVZ ist in Deutschland um einiges größer als Twitter, warum
macht ihr jetzt die Verknüpfung von Buschfunk und Twitter?

CR: Ganz einfach: die Nutzer haben es gefordert. Mal sehen was jetzt passiert. So arbeiten wir.

NL: StudiVZ ist als sehr geschlossenes System bekannt, ist das jetzt der
erste Schritt zu einer Öffnung von StudiVZ?

CR: Wir haben schon „externes Zeigen“ eingeführt. Walled Gardens haben auch ihre Vorteile. Wir sehen das Thema nicht dogmatisch, sondern hören auf die Wünsche der Nutzer.

NL: Welche weiteren Innovationen sind von StudiVZ/MeinVZ in den nächsten
Monaten zu erwarten?

CR: So einiges. Ich frage mich in letzter Zeit z.B. wo die Leute heute eigentlich cool Musikvideos gucken können…

NL: Vielen Dank!

Es kommen also noch mehr Features, so daß auch abseits des deutschen Themas Datenschutz eine interessante Positionierung von StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ zu erwarten ist. Ich nutze erst einmal Buschfunk via Twitter weiter.

[ Update: StudiVZ hat reagiert und filter jetzt DirectMessages und @replies raus. ]

4 responses to Buschfunk mit Twitter und SMS

  1. „Ich frage mich in letzter Zeit z.B. wo die Leute heute eigentlich cool Musikvideos gucken können…“

    Würd‘ mich nicht wundern, wenn da demnächst mal was mit tape.tv kommt.

  2. Und wenn die VZ’s auch mal Links erkennen würden, wäre es auch nicht schlecht.

    @MC Winkel: Da habe ich auch was läuten hören…

  3. Aktuell ist das noch eine Einbahnstraße. Die Tweets werden zwar in den Buschfunk übernommen, es wird aber weder auf das Twitter-Userprofil noch auf die geposteten Links verlinkt. Gerade bei Retweets ist das sicherlich für viele VZ-aber-nicht-Twitter-User unverständlich.

  4. Eine Option, dass nur Tweets mit #vz gebuschfunkt werden würde mir einige HAssmAils ersparen. Ansonsten okay.