Max

Nico —  16.08.2009

Während ich hier sitze und die Woodstock Doku zum xten Male gucke, denke ich an den einen Menschen, den ich kannte, der in Woodstock war: Max. Als ich ihn Ende der 80er kennenlernte, war er ein Zyniker vor dem Herrn, liebte Bob Dylan und hatte zu meiner Verzückung sämtliche Alben von ihm und noch quasi alles, was es in den 60ern an guter Musik gab. Sonst war Max ziemlich unnahbar, arbeitete als Pflichtverteidiger in einem Vorort von Kansas City und lebte ein normales Leben mit seiner Familie in der Vorstadt. Auf sein Leben angesprochen, kam wortkarg ein Hinweis auf eine Zeit in Kanada, um dem Wehrdienst in Vietnam zu entgehen, und dass er ordentlich Drogen ausprobiert hätte und in Woodstock war. Sonst eher wenig, nur bei Bob Dylan taute er auf. Seine Frau erzählte gerne über die Zeit als Hippies, von Haight-Ashbury, von Woodstock, von LSD und Marihuana, freier Liebe und alles, was sonst noch dazu gehören sollte. Max wollte lieber seine Ruhe haben und redete wenig. Wenn, dann gab es einen bissigen Kommentar.

Ein Jahr später habe ich Max und seine Familie mit meiner damaligen Freundin besucht. Während einer Autofahrt unterhielten wir uns auf dem Rücksitz auf deutsch, während vorne Max saß und sich mit dem Beifahrer unterhielt. Plötzlich fauchte er uns an, daß er es nicht ertragen könne, daß wir in seinem Auto deutsch reden würden. Dann erzählte er uns die Geschichte, wie er als kleiner jüdischer Junge nach dem Krieg aus Polen in die USA gekommen ist, denn seine Familie wurde nahezu komplett von den Nazis ermordet. Selten war mir innerlich so unwohl wie damals auf der Rücksitzbank.

Max ist Ende der 90er gestorben, nach einer langen, qualvollen Krankheit, die er mit seinem Zynismus stets begleitete. Jedes Mal, wenn ich die Musik vom Woodstock Festival höre, muß ich an ihn denken.

3 responses to Max

  1. Das ist eine sehr traurige Geschichte, aber wirklich gut geschrieben…

    __________________________________
    MyBlog | MyTweets | MyRSS

  2. Genau wegen solcher Beiträge lese ich Blogs. Weiter so!