Bing liefert Twitter-Suchergebnisse in Echtzeit

Nico —  21.10.2009

Bing Twitter_20091021

Auf dem Web 2.0 Summit in San Francisco wurde heute eine nicht-exklusive Partnerschaft zwischen Microsoft und Twitter verkündet, bei der Microsoft die Daten des Public Streams nutzen kann. Die Aufbereitung der Daten in Bing erfolgen in Realtime und werden nach Retweets gewichtet, wobei gekürzte URLs bereits expandiert werden, dazu gibt es die bekannte Tag-Cloud mit den aktuellen Trending Topics.

Das Announcement kam eben gerade: Twitter / Evan Williams: http://bing.com/twitter/ Huzzah! – mehr dazu kann man bei Venturebeat nachlesen: Web 2.0: Turning Bing into a mind-reader (now with Twitter!).

Da der Deal nicht exklusiv war, kann man davon ausgehen, daß Google ebenfalls zeitnah den Twitter Public Stream in den Suchergebnissen darstellen wird.