Solar Timbuk2 Flap Messenger-Bag

flapbagscomparison

Ich bin offiziell ein klein wenig neidisch. Immer wenn ich zu einer Konferenz gehe, bekomme ich irgendeine Umhängetasche ausgehändigt, in der irgendwelche Druckerzeugnisse liegen, die ich nicht brauche und sobald ich nach Hause kommt, schmeisst meine Frau die Umhängetasche mit den Worten “nicht noch eine” in den Müll. Besucher der PopTech haben allerdings ein Timbuk2 Messenger-Bag bekommen, das mit einer neuartigen Solar-Technologie ausgestattet ist. Dieses neue Produkt ist Teil des FLAP (Flexible Light and Power) Projektes und soll für einen mobilen, urbanen Lebenstil recht praktisch sein.

Ich suche so eine Umhängetasche schon länger, da ich irgendwie ständig leere Akkus bei meinen mobilen Geräten habe, aber alles, was bislang am Markt ist, sieht extrem unstylish aus. Da ich seit 5 Jahren ein grün/orange/grünes Messenger-Bag von Timbuk2 mit mir rumschleppe, käme mir die Solar-Variante jetzt durchaus gelegen und ich müsste nicht immer an jeder Ecke nach einer Steckdose fahnden, sondern könnte einfach die aufgeladene Batterie des Messenger-Bags nutzen. Bei Timbuk2 finden sich neben Infos zu FLAP auch ein Bestell-Formular, allerdings müsste man mindestens 200 Taschen bestellen und ein Preis steht da leider auch nirgends.

The FLAP bag arrives in DUMBO from PopTech on Vimeo.

[ via: LED-Equipped Solar Timbuk2 Bag Creates a FLAP at PopTech | Ecouterre ]

19 Antworten auf „Solar Timbuk2 Flap Messenger-Bag“

  1. Man, lass das gefälligst, jetzt ist meine ganze Tastatur vollgesabbert.

  2. Ich behalt mal die Preisdiskussion in Blick, brauch jetzt nicht zwingend und dringend so eine Tasche, aber wenn der Preis stimmt würd ich nochmal in mich gehen :)

  3. hallo Nico,
    ich liebäugel seit einiger Zeit mit dieser Tasche http://www.sakku.ch
    Und da ja alle hier bisher sagen “bei angemessenem Preis” und keiner sagt, was denn aus seiner Sicht angemessen sei, mal zur Orientierung: die Taschen von sakku liegen zwischen 145,- und 299,- Euro. Wenn man wirklich unterwegs was davon haben will muss man allerdings schon die große Traveller für ab 299,- € nehmen. Ach ja, für alle die insgeheim die Hoffnung haben, sie könnten damit unterwegs auch net- note- mac- oder welches book auch immer laden: dafür reichen auch die 5 W der sakku traveller nicht.

  4. Dabei, sobald der Preis da ist und ich mir sicher bin, dass ich dafür kein Alternativnetbook bekomme.
    Rollt mal die Trommel, 200 Interessenten sollten doch schnell gefunden sein.

  5. Und dann steht ihr bei den Konferenzen dann künftig alle draußen bei den Rauchern, weil da die Sonne scheint und ihr eure Akkus laden müßt. Verstehe.

  6. Auf http://www.yatego.com gibts auch Solartaschen die optisch recht gut aussehen. Einfach auf der Seite mal nach “Solartasche” suchen, da kommen dann 5 verschiedene für ab 229 €. Ob die günstiger sind weis ich natürlich nicht. Vielleicht einfach mal den Anbieter fragen ;)

  7. Pingback: Linkrausch

Kommentare sind geschlossen.