Anflug auf Hamburg in der Abendsonne

Heute abend bin ich leicht genervt in das über 30 Minuten verspätet abfliegende Flugzeug gestiegen, nur um dann einer Lautsprecher-Durchsage des Lufthansa-Piloten zu lauschen, der mitteilte, dass dies sein letzter Flug sein würde, da er in Rente ginge. Daraufhin hat er eine Extra-Runde über Hamburg angekündigt und dann auch vor der Landung einiges vom Hafen und der Innenstadt gezeigt. Nach der Landung haben alle geklatscht und dann wurde das Flugzeug von zwei Löschfahrzeugen der Feuerwehr noch geduscht.

Auch wenn man etwas öfter fliegt, freut man sich über derartiges Entertainment, auch wenn es mich geärgert hat, daß ich direkt am Flügel saß und auch nicht “die gute” Kamera meiner Frau dabei hatte, sondern nur mein iPhone.

4 Antworten auf „Anflug auf Hamburg in der Abendsonne“

  1. Da! Da wohne ich! :)
    Toll, finde ich echt klasse, wenn man so etwas miterleben kann.
    Und trotz iphone: Echt schöne Bilder.

  2. Wirklich schöne Bilder. Toll, was man aus der iPhone-Kamera rausholen kann.
    Und nicht über die Tragfläche ärgern: Die trägt zur Atmosphäre bei :-)

Kommentare sind geschlossen.