CityVille: über 80 Millionen Städtebauer

Die CityVille Statistics sind atemberaubend. Noch nicht einmal einen Monat nach dem Start spielen bereits über 80 Millionen Spieler das neue Spiel CityVille von Zynga.

Ich selber bin mittlerweile im Level 53 und höre jetzt auf zu spielen. Das Spiel bringt zwar anfangs durchaus Spaß und das Einbinden von Freunden ist auch nicht so nervig wie bei anderen Spielen, aber irgendwie finde ich das ewig gleiche Einsammeln von Münzen, ernten von Felder und Aussenden von Schiffen auf Dauer langweilig und die Quests unterscheiden sich auch nicht mehr großartig. Zwar macht der CityVille Bonus-Checker das Einsammeln der Goodies etwas einfacher, aber es wird doch irgendwie eintönig mit der Zeit.

Die Herausforderung, schnell Spieler für CityVille zu finden, hat Zynga mit Bravour gelöst, natürlich auch indem sich Zynga sehr eng an dem Klassiker SimCity 2000 orientiert hat. Die nächste Herausforderung wird es jetzt sein, den Product Lifecycle von CityVille zu verlängern, damit die Spieler länger dabei bleiben und vor allem die Quests so spannend finden, daß sie zuästzlich Geld einsetzen, um schneller voranzukommen.

6 Antworten auf „CityVille: über 80 Millionen Städtebauer“

  1. Das sieht wirklich bemerkenswert aus — wobei ich mich jetzt frage, was “aktiv” in diesem Kontext heißt (könnte ja auch ein kleiner Check-In bei jedem FB-Login sein?) und wieviel Zeit die Spieler damit verbringen. Da gibt es ja einen großen Unterschied zu Spielen wie WoW, und der macht wahrscheinlich einmal den Reiz aus (weniger Kosten), limitiert aber andererseits natürlich auch die Bedeutung.

  2. Und genauso ergings mir mit Fliplife, hast vielleicht gelesen.

Kommentare sind geschlossen.