Welliges Wasser in Chrome mit WebGL

Nico —  16.08.2011

WebGL Wasser

Bitte was? Einfach mal mit WebGL Water rumspielen – das funktioniert aber nur mit Chrome und sorgt bei meinem MacBook Air für das sofortige Anspringen der Lüfter.

Was das soll? Wasser mitsamt Licht, Schatten, Texturen wird im Browser simuliert, man sieht also Wellenbewegungen und so weiter. Warum? Weil es geht. In Chrome. Mit WebGL.

Wer kein Chrome hat oder wasserscheu ist, kann sich die Demo in einem kleinen Filmchen angucken:

[ via: Fun playing with water WARNING **Super geek stuff** | Adverblog ]

2 responses to Welliges Wasser in Chrome mit WebGL

  1. und zack: Wieder 5 Minuten meines Lebens weg – „verchromt“!

  2. und zack: Wieder 5 Minuten meines Lebens weg – „verchromt“!