Steve Jobs tritt als CEO von Apple zurück

Nico —  25.08.2011

Als jemand, der seit 1993 Apple nutzt und die wechselvolle Geschichte des Unternehmens mit viel Interesse begleitet hat, kommt diese Nachricht zwar nicht überraschend, hinterlässt aber dennoch kein gutes Gefühl. Steve Jobs schreibt in seiner Erklärung:
Steve Jobs

To the Apple Board of Directors and the Apple Community:

I have always said if there ever came a day when I could no longer meet my duties and expectations as Apple’s CEO, I would be the first to let you know. Unfortunately, that day has come.

I hereby resign as CEO of Apple. I would like to serve, if the Board sees fit, as Chairman of the Board, director and Apple employee.

As far as my successor goes, I strongly recommend that we execute our succession plan and name Tim Cook as CEO of Apple.

I believe Apple’s brightest and most innovative days are ahead of it. And I look forward to watching and contributing to its success in a new role.

I have made some of the best friends of my life at Apple, and I thank you all for the many years of being able to work alongside you.

Steve

Das klingt zu sehr nach Abschiedsbrief und einem verschlimmerten Gesundheitszustand als mir lieb ist. Die Weitsicht von Steve Jobs und das charismatische Auftreten wird fehlen, schließlich hat er eines der beeindruckendsten Unternehmen der letzten Jahrzehnte erschaffen. Beeindruckend vor allem, weil die Produkte super sind und sich vor allem durch Design und Usability immer von der Konkurrenz abheben.

Vielen Dank, Steve!