Der eigene Name in LEGO gesetzt

Nico —  30.08.2011

LEGO Lummaland

LEGO WelcomeJa, ich weiß, das braucht man eigentlich für seinen Schreibtisch. Bei Brick-Built Nameplates kann man ganz locker Namensschilder konfigurieren und inklusive Bau-Anleitung bestellen. Alle benötigten LEGO-Steine sind natürlich auch dabei. Allerdings ist so ein LEGO Namensschild nicht ganz günstig, das obige Beispiel soll $109.98 kosten, was mich dann doch eher vom Kauf zurückhält.

[ via: Build your name in Lego | The Brothers Brick | LEGO Blog ]

4 responses to Der eigene Name in LEGO gesetzt

  1. @Nico Das gibt es auch noch in hübsch: http://t.co/jcvTsCZ

  2. @gr4y naja, das ist schon irgendwie anders :)

  3. @Nico Schon. Die Lego Nameplate-Seite wirkte jetzt nicht so sehr seriös.

  4. diogenes_3 30.08.2011 at 11:05

    @Nico Das kriege ich aus Sohnemanns Legokiste billiger hin. Da hab ich ja auch schon QR-Codes mit gesetzt: http://t.co/G1nCmkD