Was dürfen wir von der f8 erwarten?

Am 22. September findet in San Francisco die f8 statt und die Spekulationen zur Entwicklerkonferenz von Facebook nehmen immer mehr zu.

Gewöhnlich gut unterrichtete Kreise schreiben davon, daß Facebook die lang erwartete Musikplattform vorstellen wird. Angeblich soll Facebook auf mehrere Anbieter anbieter zurückgreifen, so daß die Nutzer auswählen können zwischen Spotify, MOG, Rdio und anderen – Techcrunch vermutet sogar, daß Turntable.fm und Amazon ebenfalls dabei sein könnten. Des Weiteren soll es auch Facebook Credits für Musik geben, damit Facebook Nutzer auch gleich Musik erwerben können über die Facebook Credits. Und dann soll es auch noch eine iPad-App geben, auf die die Fachwelt auch schon seit Ewigkeiten wartet. Das Project Spartan wird auch wieder bemüht, also die HTML5-Ambitionen von Facebook, von denen man auch immer nur die tollsten Sachen hört. Gerade für die mobile Nutzung erwartet man noch einiges von Facebook, schließlich ist bei mobiler Nutzung die Stickyness der Plattform besonders hoch.

Am 22. September soll es also spannend werden und die Vorfreude steigt. Ich kann mich auch kaum noch halten vor Aufregung.

Aber, die wirklich spannende Frage wurde bislang nicht gestellt: Was liefert Google+ um den 22. September herum? Google konnte gerade viele Early Adopter für sich begeistern, daher erwarte ich, daß Google entweder auf Facebooks Ankündigungen reagieren wird, oder schon im Vorfeld einiges ankündigen wird.

Google+ ist nach einem eindrucksvollen Start gerade in der Social Network Realität angekommen, die Nutzer haben rumgespielt und getestet – jetzt gilt es, sie zu binden und mit besseren Features zu begeistern. Da gibt es noch einiges zu tun. Die Games sind ja irgendwie etwas untergegangen, jedenfalls redet nach der Ankündigung niemand mehr über die Games bei Google+. Sparks ist immer noch eine seperate Funktion ohne Andockung an Google Reader, Hangouts, Huddle und GoogleTalk sind nicht integriert, es gibt immer noch keine API für Google+ – genügend Themen gibt es durchaus. Passend zur f8 Developer Conference wäre es natürlich, wenn Google für Google+ eine vernünftige API vorstellen würde.

Was meint ihr, wie sieht das Themenbattle zwischen Facebook und Google am 22. September aus?