HSV – jetzt muß gehandelt werden!

0:1 – schlimmer geht es nimmer! titelt das HSV-Blog vom Abendblatt, aber ich befürchte, wir könnten am nächsten Spieltag das nächste Debakel des HSV erleben.

Ich hatte gehofft, daß diese Saison endlich mal besser und konstanter gespielt wird. Aber ich dachte daran, daß konstant guter Fußball gespielt wird und nicht am Ende der Tabelle rumgekrebst wird. Nach der ewig langen Suche nach einem Sportchef, nach dem x-ten Trainerwechsel und nach dem Ende der Ära Hoffmann hatte ich gedacht, daß jetzt endlich mal wieder in aller Ruhe Fußball im Vordergrund stehen würde.

Die Beförderung von Michael Oenning zum Cheftrainer fand ich einen guten Schritt, um Kontinuität beim Aufbau der Mannschaft zu gewährleisten, schließlich war Oenning schon Co-Trainer von Armin Veh. Frank Arnesen als Sportchef klang spannend, schließlich sollte jemand von Chelsea ganz andere Möglichkeiten für Scouting und Talentsuche haben. Allerdings war ich schnell verwundert, daß nahezu ausschließlich Spieler von Chelsea nach Hamburg gewechselt sind, da hätte ich mehr erwartet.

Platz 18

Ich hatte mir gewünscht, daß der HSV in dieser Saison in aller Ruhe den Umbruch schafft und ein neues Team formt, daß die nächsten Saisons erfolgreich bestehen kann. Aber jetzt reicht es. Da läuft nichts zusammen. Mittlerweile muß schon Arnesen dem Trainer Oenning eine Jobgarantie geben. Die Saison ist verkorkst, bevor sie richtig begonnen hat.

Das Thema Kontinuität kann der HSV jetzt erst mal getrost vergessen, es sollte zügig ein neuer Trainer kommen, damit der HSV endlich mal wieder ein paar Spiele gewinnt. So geht es nicht weiter, es muß ein Ruck her. Oenning ist nicht der richtige Trainer für den Umbruch des HSV. Arnesen muß jetzt zeigen, daß er mehr kann, als Reserve-Spieler aus Chelsea abzuwerben. Der HSV muß jetzt kämpfen, sonst wird das eine ganz desolate Saison werden! Nur der HSV!

10 Antworten auf „HSV – jetzt muß gehandelt werden!“

  1. Du hast da aber sowas von …. also vielmehr kann man gar nicht… Recht haben!

  2. @ehlers.rhetorik ich will nicht recht haben, ich will dass der HSV gewinnt!

  3. Nico, ihr bekommt von uns den Gnadenschuss in der Relegation.

  4. Der Kommentar und Deine Argumentation haben ungefähr das gleiche auf dem der HSV gerade spielt. Watt denn nu? Wandel und Aufbau durch Kontinuität oder mit Hauruck Oenning weg wird alles besser. Das ist doch pure Verzweiflung hier.

  5. Der HSV wird die Überraschungsmannschaft der Saison. Befreit vom Ballast der letzten Jahre wird der verjüngte HSV seinen Talenten Spielraum geben und einige Mannschaften an die Wand spielen. Am Ende wird es knapp, reicht dann aber doch noch für Platz 4. Ein Fußballmärchen. Zwickt mich, wenn es wirklich wahr wird.

    http://lumma.de/2011/08/05/wer-wird-deutscher-meister-2012-wer-steigt-ab/

    Mit zwicken müssen wir leider noch ein bißchen warten :-)

  6. Wurde nicht Matthäus heute als Nationaltrainer Bulgariens entlassen? Das wär doch was. ;-)

Kommentare sind geschlossen.