Google Analytics in Realtime und Premium

Nico —  30.09.2011 — 1 Comment

Heute hat Google für Google Analytics endlich eine Realtime-Ansicht angekündigt. Ich nutze auf diesem Blog Google Analytics und abgesehen davon, daß Google Analytics Unmengen von Daten aufbereitet, was für ein Blog etwas überkandidelt ist, hat mich das Fehlen einer Realtime-Ansicht immer genervt.

Google Analytics Realtime

Ich gebe zu, daß Realtime bei Webanalytics größtenteils Spielkram ist, weil man eher die Daten über einen Zeitraum analysieren sollte, als nur einen Snapshot in Echtzeit zu betrachten. Aber es ist schon interessant mit anzusehen, wo auf einmal die Nutzer herkommen, wenn man einen Link zu einem Blog-Artikel in einem Social Network geshared hat. Insbesondere wenn auf einmal Traffic auf ältere Artikel entsteht, gucke ich gerne, wo der auf einmal herkommt. Ich glaube, für Dashboard-Fanatiker ist Google Analytics in Realtime sehr cool.

Wer mehr als nur das normale Google Analytics benötigt und auch ein paar Euros in Webanalytics investieren will, der kann sich künftig auch Google Analytics Premium buchen. Die Features sind umfangreich, die Preise allerdings auch: $150.000 pro Jahr. Google Analyics ist rein für den Enterprise-Markt zugeschnitten und bietet einen besseren Zugriff auf die Daten, mehr Features, direkten Support und vor allem Service Level Agreements.

Mit diesen Ankündigungen wirbelt Google den Webanalytics-Markt ein klein wenig auf, ich kann mir aber vorstellen, daß gerade in Deutschland immer noch Vorbehalte gegen den Einsatz von Google Analytics herrschen, auch wenn die Verknüpfung mit Google Adsense und Adwords sehr eng ist. Mich würde interessieren, wann Google Analytics mit dem kürzlich durch Google erworbenen Dienst Postrank verknüpft wird und dann den Analyse-Bereich auf Social Media ausdehnt.

Trackbacks and Pingbacks:

  1. Google Analytics liefert jetzt auch Echtzeitdaten | SMO14 - New Media Excellence - 30.09.2011

    [...] Quelle: Lummaland [...]

Los, kommentier das mal!