Google+ für Google Apps Kunden verfügbar

Einer der häufig zu hörenden Kritikpunkte zum Start von Google+ war die Beschränkung auf persönliche Google-Profile. Nutzer von Google Apps konnten mit ihrem Account nicht Google+ nutzen und mußten sich ein neues Profil anlegen, obwohl sie unter Umständen schon viele Google Dienste nutzten.

Nun aber ist Google+ für Google Apps Kunden verfügbar. Das ist ein sehr wichtiger Meilenstein. Denn dies bedeutet nicht nur, daß man sich mit einem Google Apps basierten Google-Profil bei Google+ anmelden kann, sondern es kommt auch noch eine signifikante neue Nutzungsmöglichkeit hinzu: das Sharen innerhalb einer Domain. Genau, ab sofort kann man Google+ auch im Business-Kontext nutzen. Neben Mail, Kalender, Sites, Docs und anderen Diensten ist nun für die Nutzer von Google Apps ein komplettes soziales Netzwerk für das eigene Unternehmen verfügbar.

Interessanterweise lässt diese Variante von Google+ eine sehr interessante Verknüpfung von Arbeit und Freizeit zu. Ich kann Circles nutzen oder eben die ganze Firma ansprechen, je nachdem, was ich gerade vorhabe. Praktisch ist dies auch, wenn man viel mit Freelancern arbeitet, die möglichweise zum Intranet keinen Zugang haben – jetzt kann man mit Google Hangouts auf eine völlig neue Art und Weise zusammenarbeiten. Sicherlich ist es jetzt auch leichter möglich, aus Versehen zu viele Inhalte zu verteilen, aber da wird sich es sicherlich noch Einstellungsmöglichkeiten geben, die dies einschränken.

Google+ muß im Administrationsbereich für alle Nutzer eingerichtet werden – allerdings sollten die Nutzer direkt danach informiert werden, was Google+ für sie und die berufliche Nutzung bedeutet und wie man davon profitieren kann.

Google Apps ist von einem Tag auf den anderen noch attraktiver geworden. Jetzt muß nur noch das angekündigte Migrationstool dafür sorgen, daß man Google+ so nutzen kann, wie man es möchte. Nun dürfte auch dem bislang nur halb interessierten Beobachter klar werden, daß Facebook und Google+ zwei komplett unterschiedliche Ansätze verfolgen, die aber beide das gleiche Ziel haben: möglichst viele Nutzer sollen möglichst viele Inhalte miteinander austauschen.

Eine Antwort auf „Google+ für Google Apps Kunden verfügbar“

  1. kannst mal ne slideshare präsi bauen wie man das den Mitarbeitern vermittelt wie die das nutzen sollen und wie die freien eingebunden werden?

Kommentare sind geschlossen.