Die Zeitumstellung kurz erklärt

Nico —  29.10.2011

Zeitumstellung

Tja, dann ist ja alles geklärt. Mich bringt die Zeitumstellung nicht so durcheinander, ich freue mich über mehr Licht am Morgen. Was haltet ihr von der Zeitumstellung?

9 responses to Die Zeitumstellung kurz erklärt

  1. Mir geht es genauso. Ich habe nichts gegen die Zeitumstellung.

  2. Mir geht es genauso. Ich habe nichts gegen die Zeitumstellung.

  3. Die Zeitumstellung ist überflüssig wie ein Kropf – bringt jedes Mal meinen Biorhytmus durcheinander. Außerdem sollte mit der Einführung Energie gespart werden – das ist nachweislich nicht erreicht worden. Deshalb gehört sie wieder ABGESCHAFFT.

  4. @Nico zu früh später fragen noch einmal umdrehen ist angesagt.

  5. alexander.andrzejczak 30.10.2011 at 8:29

    Sorry, aber immer das Gejammer mit Biorhytmus und so… Geht es diesen Leuten jedes Wochenende schlecht wenn man innerhalb von 2 Tage mal seinen „unter der Woche Schlafrhythmus“ 2 mal ändert? Und was hätte ich davon wenns im Juni/Juli schon morgens um 3 hell wird???

  6. alexander.andrzejczak 30.10.2011 at 8:36

    Sorry, aber immer das Gejammer mit Biorhytmus und so verstehe ich nicht… Geht es euch jedes Wochenende schlecht wenn man innerhalb von 2 Tage mal seinen „unter der Woche Schlafrhythmus“ 2 mal ändert (also später ins Bettchen und dafür länger schlafen)? Und was hätte ich davon wenns im Juni/Juli schon morgens um 3 hell wird??? Die Russen machen es richtig und schaffen die „Winterzeit“ ab!

  7. jmoenikes 30.10.2011 at 8:42

    @Nico Ist ein Intelligenztest: Eine Stunde anders als gestern. ;-)

  8. Level 1 für die Spezielle RelativitätsTheorie. Gibt 999 Levels. rt @jmoenikes @Nico Ist ein Intelligenztest: Eine Stunde anders als gestern.

  9. Level 1 für die Spezielle RelativitätsTheorie. Gibt 999 Levels. rt @jmoenikes @Nico Ist ein Intelligenztest: Eine Stunde anders als gestern.