Die LEGO Sortiermaschine

Basierend auf 28 LEGO Mindstorms NXT Motoren, 7 Prozessoren, 4 Farbsensoren und 14 Tastsensoren wurde diese Sortiermaschine in über 800 Stunden gebaut. Die Programmierung hat noch einmal 250 Stunden in Anspruch genommen. Die Maschine kann 2×4 und 1×2 Steine nach Farbe und Form sortieren.

Was mir fehlt: eine Aufsammelmaschine, die eigenständig durchs Kinderzimmer fährt und dann alles an die Sortiermaschine übergibt.

[ via LEGO sorting machine built from LEGO | The Brothers Brick | LEGO Blog ]

2 Antworten auf „Die LEGO Sortiermaschine“

  1. … und zwecks der Aufsammelmaschine für das Kinderzimmer würde ich einen iRobot-Toomba-Hack vorschlagen!

Kommentare sind geschlossen.