Pancakes – das Rezept

Nico —  23.09.2012

Pancakes mit Ahornsirup und ButterAmerikanische Pancakes sind ideal für das Frühstück am Sonntag, einfach nur mit Ahorn-Sirup und Butter, gerne aber auch mit Erdbeeren oder Blaubeeren garniert. Der Unterschied zu den herkömmlichen deutschen Pfannkuchen ist nicht nur der kleinere Durchmesser, sondern auch die Verwendung von Baking Soda, auch als Natron bekannt, damit die Pancakes richtig schön aufgehen und fluffig werden.

Hier ist das Rezept für Pancakes:

500 ml Buttermilch
1 1/2 Cups Mehl
2 Eier
1 Tablespoon Baking Soda
3 Tablespoons Zucker
1 Teaspoon Zimt

In eine leicht gefettete Pfanne wird ein großer Löffel Teig gegossen und wenn der Pancake schon etwas hochkommt und fest wird, kann man den Pancake vorsichtig wenden, idealerweise in einer Pfanne mit einem flacheren Rand. Pro Pancake kann man ca. 2 Minuten rechnen, allerdings sollte die Platte auch nicht zu heiß sein. Zu den Pancakes reicht man Ahornsirup und Butter. Danach kann man vor Glück kaum wieder vom Tisch aufstehen.

4 responses to Pancakes – das Rezept

  1. Man darf natürlich den Ahornsirup nicht vergessen!

  2. merci – kannte die pancakes bisher nur vertrocknet aus diversen hotel-buffets und hab mich vorgestern mal dran versucht. sehr lecker!

  3. Danke für das Rezept, Als ich Soda gelesen habe, dachte ich zunächst, dass Soda gesundheitsschädlich wäre. Aber im Gegenteil, es kann so gar förderlich sein! http://www.zentrum-der-gesundheit.de/backpulver.html :)