Die RHA MA450i im Ohr

Nico —  3.10.2012 — 2 Comments

RHA MA540iNachdem ich neulich die B&W C5 In-Ear Kopfhörer testen durfte, erreichte mich jetzt wieder eine Anfrage für einen Ohrpinöpeltest. Vielleicht wird das hier ja doch noch ein Ohrpinöpeltestblog und ich tingele als Ohrpiöpeltestexperte durch die Morgenmagazine der Republik. Aktuell liegt mir ein Exemplar aus dem Hause RHA vor, das auf den klingenden Namen RHA MA450i Schwarz- Geräuschisolierende Aluminiumohrhörer mit Fernbedienung und Mikrofon.

Die RHA MA450i kosten aktuell knapp 50 € und dafür bekommt man zwar keine fancy Verpackung, aber grundsolide Ohrstöpsel. Geräuschisolierend sind die Dinger durchaus, auch passen die Polsterdinger schon gleich in der Standard-Variante bei mir sehr gut ins Ohr, für andere Ohrgrößen gibt es noch andere Polstergrößen. Überhaupt mag ich ja diese Dinger, die fest im Ohr sitzen, die Apple Headsets, sowohl alt als auch neu, rutschen mir links immer aus dem Ohr, rechts halten sie, warum auch immer. Die Bedienelemente finde ich etwas zu klobig, aber sie sind 100% iPhone-kompatibel und liegen gut in der Hand, aber könnten auch etwas dezenter sein. Richtig cool finde ich, dass das Kabel eine Stoffummantelung hat, dadurch wirkt das Kabel weniger fipselig und robuster. Bei meinem wenig pfleglichen Umgang mit Kabelzeugs in der Umhängetasche dürfte die Stoffummantelung dafür sorgen, dass die RHA MA450i etwas länger halten könnten.

Ach ja, Klang und Wumms haben die RHA MA450i auch, da kann man nicht meckern. Ich teste Kopfhörer gerne mit der guten alten Wall of Sound, wenn ich da den Klangteppich ordentlich höre, dann bin ich sehr zufrieden. Die RHA MA450i kann man gut aufdrehen, sie klirren nicht und Bass haben sie auch ordentlich. Für den Preis ist der Klang absolut okay und ich glaube auch, dass die RHA MA450i für die meisten Ohren ausreichen. Es geht bestimmt noch besser, aber sicherlich nur schwer zu dem Preis.

Johnny Haeusler hat gerade zwei Kopfhörer von RHA im Test und verlost davon einen, er kann auch nix Schlechtes über Kopfhörer vermelden.

2 responses to Die RHA MA450i im Ohr

  1. Ist denn der Klang, der durch ein Tablet wie das Acer Iconia Tab A100 hier wirklich so schlecht, wie beschrieben?

  2. Es wird immer beschrieben, dass die Tonwiedergabe bei Tablets schlechter ist, ich wollte mir ein Acer Iconia Tab A100 anschaffen, bei den Jungs hier
    http://www.netzsieger.de/elektro/tablet-pc/acer-iconia-tab-a100
    so und nun wüsst i gern ob die Wiedergabe ohne Kopfhörer so schlecht ist, oder ob sich das bei den Kopfhörern ändert.

Los, kommentier das mal!