#bewegungjetzt

Nico —  27.06.2013

#bewegungjetztDie schwarz-gelbe Bundesregierung hat vier lange Jahre lang facettenreich gezeigt, dass sie dieses Land nicht voranbringen kann. Sie hat keine klare Linie, ist sich bei wichtigen Themen nicht einig und entscheidet sich daher viel zu oft, lieber gar nicht zu handeln.

Ich glaube, dass Deutschland nicht nur besser regiert werden muss, sondern dass wir einen Politikwechsel in Deutschland brauchen. Einen Politikwechsel bekommen wir nur mit rot-grün und daher unterstütze ich als Erstunterzeichner #bewegungjetzt!

Das Manifest mit 10 Punkten für den rot-grünen Aufbruch 2013 ist durchaus lesenswert und zeigt die Richtung an, in die rot-grün nach der Bundestagswahl im September gehen will. Bitte unterstützt #bewegungjetzt, zeichnet mit und macht Freunden, Kollegen und Bekannten klar, dass es im September eine wählbare Alternative gibt!

Es ist Zeit, dass sich was bewegt.


4 responses to #bewegungjetzt

  1. Ist das unattraktiv gestaltet. Weite Textwüste, viel zu lange Zeilen, zu wenig Durchschuß, kein Rythmus usw. Trocken Brot ohne Wasser dazu :\ Macht ihr das noch besser oder bleibt das so?

    Ich finde das wichtig denn gelesen wird es in dieser Form wohl kaum.

    • in deinem letzten Satz fehlt ein Komma. Darauf sollte man achten, finde ich.

      Lies doch das Manifest als PDF, wenn es Dir auf der Website nicht gefällt.

      • Kommaregeln sind nicht so mein Ding. Gut erkannt. Aber das macht nichts.

        Ich hatte nicht vor, dich persönlich anzugreifen. Meine Wortwahl lässt das nicht erkennen. Das gebe ich zu.

        Das PDF ist genau so schlimm. Ihr erschwert es unnötig, euer Manifest zu lesen. Und das wollt ihr doch, oder?

  2. Auf den ersten Blick kommt die Regierung in Sachen Wirtschaft und Arbeitslosenzahlen sehr gut weg. man sollte sich allerdings mal genauer ansehen, auf welche Kosten dies geschieht. Der Aufschwung erreicht nur wenige und die Wirtschaft wächst auch wegen immer schlechteren Arbeitsbedingungen und niedrigeren Löhnen.