Archives For produkte

Die Sache mit Neues Zeugs

Nico —  21.03.2014 — 7 Comments

neueszeugsvisualisiertSeit knapp zwei Wochen habe ich ein neues Blog mit dem tollen Namen Neues Zeugs. Dort mache ich eigentlich das, was ich schon seit Ewigkeiten immer irgendwie gemacht habe, nur vielleicht einen kleinen Tick strukturierter: ich verlinke Produkte, die ich irgendwie interessant finde.

Neudeutsch heisst das ja Content Curation und bereits 2007 habe ich mit meinem damaligen Startup Shoppero versucht, dieses Thema für den Bereich Shopping anzugehen. Später dann habe ich Links zu Produkten getwittert, auf ein Tumblr-Blog gepackt oder auf Pinterest gepinnt, aber irgendwie fand ich die Lösungen alle irgendwie nur bedingt zufriedenstellend.

Nun also ein einfaches Blog, damit ich tagtäglich die Produkte präsentieren kann, die ich so finde und die mir aus irgendwelchen Gründen gefallen. Vieles davon würde ich mir selber kaufen, bzw. habe es bereits getan, einiges ist mir dann aber doch zu teuer oder zwar irgendwie interessant, aber im Endeffekt doch nichts für mich. Die einzige inhaltliche Klammer, die Neues Zeugs hat, ist die, dass mir etwas gefallen muss.

Natürlich vermuten die üblichen kritischen Geister gleich wieder fiese monetäre Ziele hinter diesem Projekt und sehen Neues Zeugs vor allem unter dem Gesichtspunkt der Monetarisierung durch Affiliate-Netzwerke. Dabei verlinkt man auf Shops und bekommt dann einen Teil des Umsatzes gutgeschrieben. Das ist allerdings nicht ansatzweise der Fokus von Neueszeugs.de, sonst würde ich sicherlich auch suchmaschinenoptimierter schreiben und nicht nur ein, zwei Sätze unter das Bild des Produktes packen. Ich nutze bei Amazon den Affiliate-Link und verdiene dann in der Tat etwas, aber vermutlich wird Amazon langfristig nur bei ein paar wenigen Blogposts pro Woche verlinkt sein. Bei allen anderen verlinke ich einfach so, weil ich es kann und weil mir das Erstellen von Affiliate-Links nicht nur einfach zu umständlich ist, sondern auch egal. Außerdem sind hoffentlich auch viele kleine Shops dabei, die sich über neue Kunden richtig freuen werden. Perspektivisch, also spätestens wenn Neues Zeugs stilprägend für Männer in meiner Alterskohorte geworden ist, kann ich mir auch Native Advertising, Sponsored Stories oder sowas vorstellen.

Ich werde oft gefragt, was mein Ziel ist, das ich mir für Neues Zeugs gesetzt habe. Ich weiss es nicht. Ich hatte das Gefühl, dass es keine derartig auf Produkte fokussierten Blogs für Männer kurz vor der Midlife-Crisis gibt, aber nach dem Start wurde ich dann gleich auf heldth.com hingewiesen, was es wohl schon ewig gibt und durchaus ähnlich ist. Ich weiss auch gar nicht, ob Neues Zeugs jemals mehr als nur ein paar Hundert Leser interessieren wird, oder ob mit der Zeit einfach immer mehr Produkte geshared werden und damit die Leserschaft des Blogs kontinuierlich ansteigt. Das würde mich freuen, sehr sogar. Aber wenn das nicht passiert, dann ist das auch kein Beinbruch, sondern zeigt einfach, dass die Nische “Produkte, die vor allem Nico cool findet” etwas zu klein für eine Weltherrschaft ist.

Also, wenn ihr mir eine Freude machen wollt, dann teilt und liked doch munter Dinge, die ihr auf Neues Zeugs findet in Euren Kanälen, dafür sind die kleinen bunten Buttons unter den Bildern übrigens bestens geeignet. Den Newsletter kann man auch prima abonnieren, dann gibt es jeden Morgen Neues Zeugs in die Inbox. Ansonsten freue ich mich sehr über das Feedback zu Neues Zeugs.

Produkte der Woche – 15

Nico —  15.04.2012 — 1 Comment

Verrückt, schon wieder Produkte der Woche, zusammengestellt und gesammelt von mir.

Wrecking Ball ist das neue Album von Bruce Springsteen und ich höre jetzt schon mal rein, damit ich beim Konzert in Berlin alles mitgröhlen kann.

Die Pebble Smartwatch wird auf Kickstarter gerade mit Funding überschüttet. Ich trage schon seit Ewigkeiten keine Uhr mehr, aber eine Smartwatch könnte ich mir durchaus einmal vorstellen.

Ob die Projektile einer Marshmallow Shotgut gut verdaubar sind?

Ach irgendwie gehört eine Nerf Gun mittlerweile zum Büro-Inventar.

Mal wieder eine neue Auflage des X-Wing Fighter, aber wenn man LEGO und Star Wars mag, dann nimmt man das billigend in Kauf.

Ich bin jetzt total tiefenentspannt, weil meine Frau mir neulich Nerventee gekauft hat.

Als Popcorn-Enthusiast finde ich Halfpops eine interessante Variante.

Die New Balance Spring 2012 Pro Court low finde ich ganz chic.

Für alternde Skater wie mich: ein Powell Peralta iPhone Case.

Produkte der Woche – 14

Nico —  8.04.2012 — 3 Comments

Heute gibt es einige österliche Produkte der Woche, aber irgendwie auch den üblichen Krams, den ich irgendwo finde.


Wir haben für die Firma einen Eggbot gekauft und schon mal ein wenig zu Ostern geübt, damit wir Weihnachten in die Serien-Produktion von Christbaumkugeln einsteigen können.

Die Kombination von Star Wars und nützlichen Utensilien findet einen Höhepunkt in diesem praktischen R2D2-Mülleimer.

Auch zu Ostern bringt Angry Birds besinnliche Momente, gerne auch als Angry Birds Brettspiel..

Ich schleppe mein iPad überall mit hin, habe aber nur diese kleine faltbare Klappe dran, von Schutz kann also nicht die Rede sein. Normincies Radical iPad Bag sieht allerdings so aus, als ob man darauf auch einen Hügel runterrutschen könnte, ohne daß das iPad eine Macke bekommt.

Ich verstehe nicht, warum erst jetzt wirklich LEGO Dino auf den Markt kommt. Dinos ziehen kleine Jungs magisch an und LEGO doch auch, die Kombination ist unausweichlich.

Ich weiß nicht mehr genau wieso ich die Akkus gefunden habe, aber diese Akkudinger finde ich nicht nur stylish, sie sollen auch sehr gut sein.

Ach ja, eine Kitchen Aid kaufe ich auch irgendwann einmal, aber ich glaube, die nimmt nur Platz weg, sieht dafür aber schick aus.

Für Geeks ist sicherlich so ein Minecraft Diamant ein ideales Geschenk, nicht nur zu Ostern.

Nein, ich weiß nicht mehr genau, wie auch auf diese CNC-Fräse gestoßen bin, aber man kann dieses Produkt mal eben für 52.000 € bei Amazon bestellen, mir haben aber die hilfreichen Kommentare schon gereicht.

Alle Produkte der Woche gibt es auf meinem Pinterest Board Produkte der Woche zum Ausschneiden und Sammeln.

Heute war verkaufsoffener Sonntag in Hamburg und natürlich gibt es auch wieder die Produkte der Woche von mir – alles mühselig handselektierte Produkte, die man unbedingt braucht oder die die Welt ein Stück besser machen.

Das DODOCase ist eine Hülle für das iPad 2, die ein wenig aussieht wie ein Buch und außerdem ist das die iPad-Hülle, die Barack Obama angeblich benutzt. Was will man mehr für sein iPad?

Angeschrammte Schüsseln von Casagent sind eigentlich ideal für viel Salat, aber man kann sicherlich auch gut Chips oder Nudeln aus den Schüsseln essen.

Das Magnatab erlaubt das pixelige Malen für Kinder auch ohne Computer.

Das Yale Co-Op Hemd ist eine Neu-Auflage des klassischen Oxford-Shirts aus den frühen 60ern und in einer limitierten Auflage derzeit bei GANT erhältlich. Für meine breiten Schultern ist es leider etwas zu schmal geschnitten.


Das XBOX 360 Kinect Star Wars Bundle wurde bereits vor einiger Zeit angekündigt, jetzt ist es verfügbar.

Amazon erweitert nun auch in Deutschland seine Produktlinie um den Kindle Touch.

The Neighbors have better Stuff – so einfach kann Verbrechensbekämpfung sein, auch wenn man damit er dafür sorgen wird, daß ein Einbrecher lachend vor der Tür steht.

Die Lieblingsserie der Werber läuft derzeit in der 5. Staffel und passenderweise gibt es jetzt auch ein Mad Men Kochbuch.

Für mich sind dies die Sneaker-Klassiker schlechthin: Converse Jack Purcell.

Produkte der Woche – 12

Nico —  25.03.2012 — 10 Comments

Die Woche ist um, aber es gibt ja noch die Produkte der Woche, wie immer liebevoll zusammengestellt aus den Produkten, die ich die Woche über auf das Pinterest Board Produkte der Woche pinne.

Yup, das sieht sehr rockig aus, ist aber “nur” ein Kühlschrank. Erhältlich bei marshallfridge.com wird dieser Kühlschrank sicherlich in vielen Junggesellenbuden und Partykellern zu finden sein. Gibt es eigentlich noch Partykeller, so wie in den 70ern?

Ich glaube, das Schwierige an dieser Lampe, die inspieriert ist von den Mario Bros., ist nicht, einem Kind beizubringen, daß man gegen die Lampe hauen muß, damit sie an- oder ausgeht, sondern daß dies bei anderen Lampen nicht so gemacht werden sollte.

50 von diesen weißen Leica M9-P wird es auf dem Markt geben, alle so teuer wie ein Mittelklassewagen. Aber sehr chic.

Ich weiß auch nicht mehr so genau, wieso, aber das M65 Fieldjacket ist irgendwie ein Klassiker, erinnert zwar irgendwie an Rambo, aber manchmal will man den innerlichen ja auch mal raushängen lassen.

Dieses Jahr sind Schuhe bunt, in diesem Fall ganz klassische Bucks von Brooks Brothers.


Ich habe gefühlt bestimmt 10 externe Festplatten rumliegen, auf denen irgendwas Wichtiges drauf sein könnte, aber mit der WD MyPassport 2 TB könnte ich theoretisch alle meine Daten auf eine externe Festplatte packen, die noch dazu sehr schön klein ist.


Notizbücher finde ich klasse, vor allem wenn sie so schlicht und schön aussehen wie die Dodocase for J. Crew


… oder natürlich die LEGO Moleskine – allerdings kann ich meine Schrift nur selten lesen und mache meine Notizen lieber tippend am Rechner.


Für meine McGyver-Momente im Dunkeln wäre so ein Schweizer Armeemesser sehr praktisch, denn es leuchtet im Dunkeln.