Ich fahre gerne schnell!

Und begrüsse durchaus die Entscheidung für Tempo 130 auf dem SPD Bundesparteitag. Natürlich fordern jetzt wieder alle “freie Fahrt für freie Bürger” und tun so, als ob das Wohlergehen der westlichen Welt auf dem Spiel stünde, nur weil man nicht mehr wie ein Bekloppter rasen kann.

Mir ist die ökologische Komponente beim Tempolimit ziemlich egal, ich finde aber, dass das Autofahren viel angenehmer ist, wenn alle mit derselben Geschwindigkeit fahren. Ich kenne dies aus den USA und auch aus den europäischen Nachbarländern wie z.B. den Niederlanden oder Dänemark. Autobahnfahren ist dort so viel relaxter, das kann nicht nur an Urlaubsstimmung liegen.

Das Thema Tempo 130 ist nun wahrlich nicht neu, das gibt es seit den frühen 80ern immer wieder als Diskussion gerade in der SPD. Andere Parteien sehen sich als Bewahrer von Recht und Freiheit, wenn sie gegen ein Tempolimit sind, obwohl die Realität doch so aussieht, dass gerade in Ballungsräumen viele Tempolimits vorhanden sind. Tempo 130 wird für weniger stressiges Autobahngefahre sorgen, da bin ich mir ganz sicher. Allerdings bin ich mir auch ziemlich sicher, dass sich in diesem Politikbereich Vernunft niemals durchsetzen wird, dafür ist die Autolobby viel zu stark und sicherlich wird auch irgendein Experte fernsehwirksam darlegen, wieviele 100.000 Arbeitsplätze bei einem Tempolimit verschwinden werden.

Die Welt endet nicht mit Tempo 130 auf deutschen Autobahnen, der Mythos der ungebremsten Freiheit im Geschwindigkeitsrausch existiert eh nur noch in den Erzählungen amerikanischer Jugendlicher über die German Autobahn. Fahrvergnügen hat man auch bei 130 km/h.

Parteiabend

Heute abend war der Parteiabend der SPD im CCH, meine Finanzministerin und ich waren auch kurz da und haben im weitläufigen Areal alte Bekannt getroffen und das ein oder andere kühle Bier getrunken, bzw. das Buffet geplündert.

Kontaktanfragen bei Kurt und Hubertus

Bislang noch keine Antwort auf mein Kontaktansinnen, so etwas könnten Lars oder Tom nicht machen, die akzeptieren jede Anfrage. Ich führe das jetzt mal auf das unzureichend verfügbare WLAN im CCH zurück.

SPD Community Blog


Zum SPD Parteitag ist blog-spd.de gestartet, auf dem gerade über den Parteitag gebloggt wird, später aber die neue SPD Community meineSPD.net begleitet werden soll.

Wenn die SPD in dem Tempo weitermacht, dann kommt morgen ein Digg-Clone und ab Sonntag wird getwittert. Und Montag bekomme ich Anrufe aus dem PV, dass ich den letzten Satz erklären soll.

Wishero – Wunschzettel-Widgets wuseln weihnachtlich

Als kleiner Programmhinweis in doppelt eigener Sache würde ich gerne auf den gerade erfolgten Launch von Wishero hinweisen.

Doppelt, weil Wishero ein Produkt der Shoppero.com GmbH ist und weil mein Wunschzettel Beachtung finden sollte, wie ich finde. Natürlich gibt es auch ein Widget, das bei mir in der Seitenleiste zu finden ist.