Attack Ad Generator ist grandios


Attack Ads sind in den USA seit Jahrzehnten Standard im Wahlkampf – dem Opponenten wird in aller Regel irgendetwas unterstellt, in der Hoffnung, dass ein Stück davon im Kopf der Wähler hängen bleibt, auch wenn die meisten Vorwürfe ohne Bestand sein sollten.

Beim Attack Ad Generator kann man nun mit Hilfe von ein paar Bildern der Protagonisten und vorgegebenen Wörtern, wie sie im Amerikanischen als Refrigerator Poetry bekannt sind, mit denen man also schöne Sätze legen kann, sein eigenes Attack Ad basteln. Dabei werden zu den ausgewählten Bilder die gelegten Texte mit einer tiefen Stimme vorgelesen, ganz wie in vielen der bekannten Attack Ads.

Toller Spass, vor allem weil hiermit gezeigt wird, wie absurd Teile des Wahlkampfzirkus mittlerweile geworden sind.

Hier ein Beispiel:


Make your own Attack Ad

[ via: Attack Ad Generator is the Coolest Thing to Come Out of This Election ]

Abwesenheitsnotiz als Übersetzungstext auf Schild


Wie die BBC berichtete, ist es bei einem Verkehrsschild zu einem dezenten Übersetzungsfehler gekommen. Der englische Text wurde per Email an ein Übersetzungsbüro gechickt, mit der Bitte um Übersetzung ins Walisische. Zurück kam der Text “I am not in the office at the moment. Please send any work to be translated” auf walisisch, was jetzt unterhalb von “No entry for heavy goods vehicles. Residential site only” an der Auffahrt eines Supermarktes zu bewundern ist und eher nicht als korrekte Übersetzung gilt.

Ich finde diese Abwesenheitsnotizen eh eine Unsitte, aber so entsteht wenigstens mal etwas Amüsantes daraus.

[ via The Next Web ]

Juice – Informationsaufbereitungsdingens auf Speed


Juice’s rocking webcast from Linkool Labs on Vimeo.

Ok, was bitte macht Juice? Es hilft extrem rasant bei der Online-Recherche. Man markiert etwas auf einer Website, zieht es auf Juice und schon werden in einer Sidebar die aufgefundenen Informationen zum Thema dargestellt. Also Videos, Wikipedia-Einträge, etc. – ist das Keyword noch nicht in der Datenbank, wird ein Google-Suchergebnis präsentiert.

[ via: Discovery engine Juice, the next great blogging tool ]

Yes, we carve

Es wird quasi nix ausgelassen in dieser Kampagne. Auf Yes, we carve kann man sich ganz wundervolle Kürbis-Kreationen pro Obama angucken.