CeBIT 2004 – mein Fazit

Nico —  22.03.2004

– Showbühne ist ein eher negativ besetzter Begriff
– WLAN mit T-Com ist umständlicher als man denkt
– WLAN mit Vodafone geht ratzfatz, Freischaltung mit einem PIN per SMS
– Anblick, den ich nie vergessen werde: Mein Azubi im Anzug
– im Trend: Badelatschen und Schuhe als Give-Aways, gilt dort One-Size-fits-all?
– das Wetter ist wie in Hamburg im Sommer
– Mobilfunk ist nur ein kurzer unbedeutender Trend
– das Internet wird sich eh nicht durchsetzen
– SAP Hostessen tragen schicke Kleider
– auf dem Freenet-Stand bekommt man nach 10 min Augenkrebs
– den Vodafone-Song könnte ich mittlerweile rückwärts mitsingen
– WLAN und Laptop sind langweilig mit leerer Batterie
– bei SerNet kann man sein Powerbook abgeben und die Batterie aufladen, klasse Service! Danke nochmal!
– auf dem SuSE-Stand war keine Menschentraube wie in den Vorjahren
– MSN ist klasse! Die haben nette Lounge-Möbel zum Reinlümmeln.
– etwas neues aufregendes supercooles habe ich nicht gesehen

22 responses to CeBIT 2004 – mein Fazit

  1. dann kannste ja nach Hause kommen … ;)

  2. wo man nicht alles online gehen kann ;)

  3. -ein telefon mit zu nehmen, wäre keine schlechte idee gewesen

  4. ach, und wie meinst du war ich im ice online? 2 joghurtbecher und eine schnur?

  5. Wenn du das schaffst, hast du endlich die Idee, die dich für immer von der Arbeit befreit :)
    btw. hat mehdorn immer noch kein WLAN?

  6. mehdorn hat ja auch immer noch züge ohne steckdosen

  7. Hightech Nation Deutschland…

  8. du solltest mal alle schriftgrössen in deiner weblog mit „em“ definieren, das ist benutzerfreundlicher…

  9. anregungen oder bitten, die mit „du solltest“ anfangen, ignoriere ich sofort.

    ich sollte vieles, aber das lasse ich mir nicht von anderen diktieren.

  10. dann hast Du mir doch hoffentlich tolle Sachen mitgebracht!

  11. nö. kannst ein orangemedia-mousepad haben, wenn du magst.

  12. „Du solltest“ MyBlog.de kaufen :D

  13. Du solltest diese Anregung ignorieren.

  14. Du solltest mir nicht so ein Mut für morgen machen. Is meine erste CeBIT und ich bin ja schon soooo aufgeregt. Scheint ja echt super aufregend da zu sein. Zum Glück ist meine gesamte Klasse dabei :o)

  15. Mein Höhepunkt war, dass Heiko und ich 60 Minuten auf die Kellnerin gewartet haben und anschlissend in 4 Minuten unser Essen weggeatmet haben … Sidekick: Dein Auftritt an unserem Tisch während unserer Wartezeit.

  16. 4 min? dann hätte ich ja doch noch warten können, wollte aber nicht stundenlang daneben sitzen und zusehen müssen, wie ihr das exquisite mahl vertilgt.

  17. …gebe auch mal meinen unqualifizierten Kommentar ab ! Liebe Grüße ans Siyllchen und grüß Deine Kleine ! :-)

  18. boah, was für eine Ehre. so einen Kommentar bekomme ich auch nicht alle Tage. :)

  19. …wofür bei der Arbeit noch alles Zeit bleibt… :)

  20. Katja melde Dich doch mal, ich hab Dich letztens nicht erreichen können :/

  21. kurz und knapp meine meinung?

    nie-wieder-CeBIT…