1a-tagebuch bei AOL

Nico —  15.04.2004

Ich habe mal 1a-tagebuch bei AOL eingerichtet. Nett ist das Onsite-Editing und das Erstellen eines eigenen Tagebuchs, aber am Layout müssten die noch etwas tun. Aber wenigstens gibt es einen RSS-Feed.


6 responses to 1a-tagebuch bei AOL

  1. Gerade fand ich bei Nico [Noch’n Blogg] ein Posting über sein Tagebuch ! Super Ding !!!
    Dumm ist nur, daß ich nicht kommentieren kann:
    Achja… und das mit den Fischstäbchen ist wirklich traurig. Vielleicht macht meine Mutter mir morgen welche, dann ka…

  2. na prima, ist doch schon mal wirklich was für Doofe :-) Wenn das Bedienungslayout wenigstens schicker wäre á la Typepad dann könnte das Auge des Nutzer mitessen, aber auch so ist es von der Einfachheit richtungsweisend.

  3. AOL Tagebuch erfordert Netscape 6.2 und höher, oder Microsoft Internet Explorer 5.5 und höher.
    Sie können Netscape hier herunterladen.

    Sie können Microsoft Internet Explorer hier herunterladen.

    Ja, es soll noch Leute geben, die sich nicht selbst einen Browser aussuchen dürfen und den verwenden müssen, den der Arbeitgeber vorgibt…

  4. Du sollst auch nicht während der Arbeit bei AOL bloggen.

  5. das heisst „bei AOL tagebuchen“.

  6. Schade finde ich (trotz arbeitgeberteschnischer Zwangsverscreennamung) ja eigentlich nur, das man sich zum Kommentieren einloggen muss (oder kann man das abschalten?). Falls Ihr richtig gute Verbesserungsvorschläge habt, lasst sie mir ruhig zukommen, ich leite das gern an die zuständige Produktfachfrau weiter.

    Das Layout ist übrigens Standard-US-AOL-Studio Layout, da wird sich wenig tun, fürchte ich.