Heiko und die dunkle Seite der Macht

Heiko läuft zur dunklen Seite der Macht über und wird Typepad und MT 3.0 in Deutschland vertreten. Ich persönlich finde es ja nicht so toll, dass die Amis überhaupt auf den deutschen Markt wollen, denke aber, dass sie mit Heiko eine sehr gute Wahl getroffen haben. Ich weiss nicht, ob es besser ist, einen Freund zum Konkurrenten zu haben als irgendjemand, den mal total unsympathisch findet. Ich sehe das mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn zum einen wird Heiko sicherlich dafür sorgen, dass mehr Leute bloggen werden, zum anderen macht er das leider für die falsche Firma. Trotzdem wünsche ich ihm viel Glück und vor allem viel Spass mit seiner neuen Aufgabe.

KategorienAllgemein

6 Antworten auf „Heiko und die dunkle Seite der Macht“

  1. Also als erstes wäre ja dann ein Redesign seiner Person angesagt, die Fotos vom Hamburger Treffen zeigen zumindest niemanden, der angsteinflössend wäre, eher… :D
    Also schwarze Kutte und Schnorchel Maske sind Minimum.

  2. die Fotos habe ich alle mühselig mit Photoshop nachbearbeitet, was meinst Du, was Heiko für eine fiese Gestalt in RL ist. :)

  3. While I was trying to sleep of my jetlag, Heiko announced that he will be representing Six Apart in Germany and helping to launch TypePad here. Is there room for two blogging companies in Hamburg, both seeking world domination? I…

  4. hast Du ihm schon das Angebot gemacht, gemeinsam über die Blogosphere zu herrschen, denn der orangene Weg ist der schnellere zur Macht :-))

Kommentare sind geschlossen.